• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Kultur

Jubiläum: Todelstedte erstmals 1211 erwähnt

01.08.2011

THöLSTEDT Fast ganz Thölstedt war am Sonnabend auf den Beinen, um das 800-jährige Bestehen des kleinen Dorfes zu feiern, das gerade mal 68 Bewohner zählt. Der Festtag begann mit einer gemeinsamen Kaffeetafel in der geschmückten Scheune von Hans und Inge Denker im Ortskern.

Dazu waren auch Gäste aus dem Nachbardorf Hesterhöge erschienen. „Wir kommen ohnehin einmal im Jahr zu einer Grillfeier oder Radtour zusammen“, berichteten Uwe Bultmeier und Ingrid Utikal vom Festausschuss der Dorfgemeinschaft Thölstedt.

Dass die Thölstedter wie eine Front zusammenstehen und es hervorragend verstehen, gemeinsam zu feiern, betonte auch Wildeshausens stellvertretende Bürgermeisterin Christa Plate in ihrer Grußbotschaft. Sie erinnerte daran, dass der Ort unter dem Namen „Todelstedte“ erstmals im Jahre 1211 schriftlich erwähnt wurde. Weiter berichtete sie, dass 1933 die Eingemeindung Thölstedts in die Stadt Wildeshausen erfolgte.

Zum Gratulieren hatte sich auch Hergen Stolle als Vorsitzender des Heimatvereins Düngstrup eingefunden, denn viele Thölstedter unterstützen die Belange des Heimatvereins durch ihre Mitgliedschaft.

Als Geschenk brachte Stolle einen Apfelbaum mit. Uwe Bultmeier bedankte sich für das Präsent und versicherte, dass die Dorfgemeinschaft dem Baum einen gebührenden Platz im Dorf zukommen lassen werde.

Nachdem sich alle Festteilnehmer mit Kaffee und Kuchen gestärkt hatten, brachen sie zu einer kleinen Fahrradrundtour durch den mit Blumengebinden und dem Schriftzug 800 geschmückten Ort und der Umgebung auf. Zum Abendessen kehrten sie in die Festscheune zurück, wo der Tag mit einem gemütlichen Beisammensein ausklang. Als Überraschung erschien dort zu später Stunde eine Sambagruppe aus Wildeshausen. Die Tanzformation „Acompasso“ begeisterte mit schwungvollen Darbietungen zu flotten Rhythmen.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.