• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Kultur

Mgv Singkreis: Tränenreicher Abschied einer Legende

15.02.2017

Langenberg Für die Langenberger Chorfreundinnen und Chorfreunde fühlte es sich an, als würde eine Ära zu Ende gehen. Passend zum Abschied ihrer „Grande Dame“ hatten sie sich etwas ganz Besonderes überlegt: Als Andenken wurde ein passender Text nach der Melodie „Der Bauer aus dem Münsterland“ vom Chor vorgetragen. Dabei verließen dann auch die ersten Tränen die Augen von Edith Schwarting. Seit 30 Jahren führt sie den MGV Singkreis Langenberg durch die Zeit – durch zahlreiche Höhen und aber auch ein paar Tiefen. Zahlreiche „Standing Ovations“ seitens ihrer Sängerinnen und Sänger zollten der Chorchefin auf der Jahreshauptversammlung den klar verdienten Respekt.

„Es ist gar nicht so einfach, 30 Jahre Arbeit in Worte zu fassen. Doch es war für mich eine wunderbare Zeit“, sagt Edith Schwarting im Gespräch mit der NWZ . 1987 hatte sie das Amt der 1. Vorsitzenden des Gemischten Chores übernommen. Natürlich aus Leidenschaft: „Singen ist mein Leben, das ist ganz klar. Doch all die Aktionen und die Feste wären ohne die anderen Ehreamtlichen, ohne die tollen Chorleiter und Kassierer, niemals möglich gewesen“, ist sich die 78-Jährige sicher. Besonders gerne blickt sie auf die zahlreichen Austauschfahrten mit der Partnergemeinde in Frankreich zurück und natürlich auf die Menge an Jubiläen, die sie mit ihrem Chor feiern konnte. „Es war eine einmalige Zeit, die ich so natürlich nicht vermissen will. Es hat mir immer große Freude bereitet, für den Chor tätig zu sein“, sagte Schwarting und hob dies in ihrem Bericht auf der Versammlung noch einmal hervor. „Gerade die Zusammenarbeit mit dem aktuellen Chorleiter Alfred Stalling klappt super“, so Schwarting, die sich auch für eine neue Satzung des Vereins eingesetzt hat.

In ihre Fußstapfen tritt nun Jutta Detken. Zudem wurde Helmut Kriegel für 50 Jahre Chorgesang mit einer Ehrennadel ausgezeichnet und Hans-Peter Stein nach 43 Jahren Chormitgliedschaft und zehn Jahren Vorstandsarbeit zum Ehrenmitglied ernannt.

„Viel Stress war die Arbeit aber auch“, sagt die scheidende Chor-Chefin und ist sich sicher, dass man mit 78 auch Schluss machen sollte. Mit dem Singen hört Schwarting aber keinesfalls auf: „Das ist mein Chor und wird es immer bleiben“, freut sie sich.

Heiner Elsen Friesoythe / Redaktion Münsterland
Rufen Sie mich an:
04491 9988 2906
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.