• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Kultur

Treffpunkt für Nachbarn und Bekannte

07.04.2012

WILDESHAUSEN Nur wenige Plusgrade über Null, leichter Wind aus Nordost – das ist die Prognose des Deutschen Wetterdienstes für den Abend vor Ostersonntag. Keine guten Aussichten für den „Osterhasen“, für das Entzünden der Osterfeuer aber ideale Bedingungen. Immerhin soll die wärmende Glut die kalten Wintertage vertreiben. Zudem sind Osterfeuer ideale Gelegenheit, um mit Nachbarn, Freunden und Bekannten angenehme Abendstunden zu verbringen.

Am diesem Wochenende ist es wieder so weit: In der Stadt Wildeshausen und der Landgemeinde wurden bereits 19 Osterfeuer bei der Stadt angemeldet und genehmigt, berichtete Lutz Ertelt vom Fachbereich Ordnung, Soziales und Familie im Stadthaus. Die meisten finden eher im privaten Rahmen statt.

Eine Veranstaltung zieht aber seit Jahren Hunderte von Besuchern an: Auf der Reitanlage am Fillerberg wird an diesem Sonnabend, 7. April, ab 19 Uhr erneut ein tolles Programm angeboten. Es gibt diverse Getränke- und Imbiss-Stände. „Es gibt Eis, Wurst, Steaks, Fisch und Crepes“, erläuterte Stefan Thuns von der „Brasserie“. Auch für Kinder wird einiges geboten: So bauen die Veranstalter ein Bungee-Trampolin und eine Hüpfburg aufbauen. Wer will, kann auch auf dem Bullen reiten. Thuns: „Das wird ein Programm für die ganze Familie. Die Feuerwehr ist auch vor Ort. Außerdem bietet der Veranstalter, die Firma TB Gastro, in der Zeit von 23 bis 3 Uhr einen Shuttle-Service vom Fillerberg zur den Gaststätten „Brasserie“, Franziskaner“ in der Innenstadt sowie zur Diskothek „Fun Factory“ an.

Hier alle angemeldeten Osterfeuer im Überblick.

Sonnabend, 7. April   Fritz Hakemann, Lohmühle 3, Flur 21,   Hergen Mehrtens, Campingplatz neben dem Badesee in Aumühle,   RV Leichttrab, Reitplatz Am Fillerberg   Anlieger Spitzwegstraße, Parkplatz Spitzwegstraße,   Ralf Stöver, Bühren,   Volker Schröder, Weide Fritz Herzog (neben Wassersportverein/Hunte),   Ingrid Linke, Glaner Eck,   Hans Sträßer, Marschweg,   Helmut Müller, Am See gegenüber des Wohngebiets „An der Doppheide“,   Henning Pauley, Denghausen, Teichwiese   Martin Becker, Holzhausen,   Heiko Beneke, Golfplatz Spasche,   Heiko Wittrock, Dorfplatz Kleinenkneten,   Johanna Wappler, Park an der Knaggerei   Hans Günter Voß, Pestrup

Ostersonntag, 8. April   Gerhard Kock, Aumühle 8,   Brigitte Besuden, Düngstrup 23,   Hans-Peter Schenk, Twistringer Weg (Marschwiesen),   Marc Hillrichs, auf dem Feld südlich von Bargloy,   Stefan Neugebauer, Kleine Wiekau.

Alle Osterfeuer müssen nicht nur angemeldet sein. Sie unterliegen auch strengen Auflagen, betonte Ertelt .

Stefan Idel Redaktionsleitung / Redaktion Wildeshausen
Rufen Sie mich an:
04431 9988 2701
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.