• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Kultur

„Trio“ kommt wieder nur in Pappmaché

08.08.2011

GROßENKNETEN Die legendäre Pop- und Hit-Band „Trio“ aus Großenkneten ist längst Geschichte, aber auch Kult. Beim siebten „Triologentreffen“ bei Kempermann , wo „Trio“ 1980 ihr allererstes Konzert bei Bommerlunder und Grünkohl gab, trafen sich am Sonnabendnachmittag weniger Fans als in den Vorjahren. Am Abend schwelgten die Trio-Fans in Erinnerungen an goldene Zeiten, aber man blieb eher unter sich, obwohl einige Triologen sogar aus Rostock und Bad Oldesloe angereist waren.

Eingeladen worden waren natürlich auch die drei Helden Stephan Remmler, Kralle Krawinkel und Peter Behrens. Kommen konnte allerdings keiner. Peter Behrens hatte sich ein Bein gebrochen. Da nützte auch der relativ kurze Anreiseweg aus Wilhelmshaven nichts. Die beiden anderen genießen ihre „Rente“ in spanischen Gefilden bei Sommer, Sonne und Kurzweil.

Doch gänzlich brauchte die Fangemeinde nicht auf ihre Idole zu verzichten. In Pappmaché thronte Trio auf dem Vordach des Hotels Kempermann. Dort hatten die Trio-Treffen-Macher einfach die Konterfeis der Gruppe als lebensgroße Pappfiguren montiert

Am Nachmittag wurde im kleinen Rahmen getauscht und geplauscht. Michael Göbbels (Aachen), Daniel Adler (Göttingen) und Matthias Klein (Berlin) sind quasi die neuen Trio. Sie legten sich auch diesmal mächtig ins Zeug, um Eigenes und Altes zu spielen. Dies alles im Kreis der mannshohen Schnittfiguren von Trio, die schnell wieder vom Dach geholten worden waren und Remmler und Co im Saal vertraten. Und gesungen würde natürlich auch, wie Melanie Otten im Vorfeld versicherte, die die Treffen federführend leitet und damit auf das abendliche Konzert der Trio-Coverband „Drei Mann im Doppelbett“ verwies.

Für ein bisschen Trio-Welt hatte denn auch Stephan Remmler gesorgt. Ein Original-Jackett, das er bei früheren Auftritten trug, hatte er zum Triologentreffen geschickt. Neben den bekannten Trio-Hits kamen zu später Stunde auch die alten Geschichten noch einmal auf den Tisch.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.