• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Kultur

Wissenschaft: Triumph auf Tourismus-Börse

14.03.2016

Bergedorf Ihre Heimat ist das nordwestdeutsche Flachland – „aber Berge haben mich schon immer fasziniert“, sagt Mareike Garms. Seit Anfang dieses Jahres ist die 27-jährige aus Bergedorf den Gipfeln ganz nahe: Im Nationalpark Schwarzwald hat sie ihre erste feste Stelle als Tourismus-Sachbearbeiterin angetreten. Aber auch einen ganz persönlichen Gipfel hat die junge Frau gerade bestiegen: als diesjährige Gewinnerin des ITB-Wissenschaftspreises.

Auf der großen Bühne

„Da haben mir schon ein bisschen die Beine gezittert“, berichtet Mareike Garms am Sonnabend im elterlichen Wohnzimmer in Bergedorf von der Preisverleihung am Mittwoch vergangener Woche auf der Internationalen Tourismusbörse (ITB) in Berlin. „Vor großem Publikum auf der Bühne – das erlebt man ja nicht jeden Tag.“ Als eine von drei Preisträgerinnen erhielt sie die Auszeichnung für das Thema Nachhaltigkeit. Preiswürdig war für die Jury die Masterarbeit, die sie noch als Studentin der Landschaftsökologie mit dem Schwerpunkt nachhaltige Raumentwicklung an der Universität Oldenburg verfasst hatte.

Für diese Arbeit war die 27-jährige im vergangenen Sommer drei Monate zu Gast an der schwedischen Universität Östersund und im nahegelegenen Nationalpark Fulufjället. In der kargen und abgeschiedenen, aber landschaftlich sehr abwechslungsreichen Gebirgsregion an der Grenze zu Norwegen untersuchte Mareike Garms die Reisemotive deutscher Touristen. „Das sind vor allem Angler und Wanderer“, erzählt sie. Aber auch Mountainbiker und Kanuten finden zunehmend den Weg in die zentralskandinavische Wildnis. Ihre Masterarbeit reichte die Bergedorferin bei der Deutschen Gesellschaft für Tourismuswissenschaft ein – mit Erfolg. Die Vizepräsidentin der Gesellschaft, Dr. Anita Zehrer, überreichte ihr am Mittwoch den mit 1500 Euro dotierten Preis – gemeinsam mit Dr. Sven Groß von der Hochschule Harz.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Auch im Harz

Der war für Mareike Garms übrigens kein Unbekannter, denn an der Hochschule in Wernigerode (Sachsen-Anhalt) hatte sie zuvor auch schon studiert und mit dem Bachelor in Tourismusmanagement abgeschlossen.

Und wie geht es nun weiter für die Tourismuswissenschaftlerin? Einige Professoren hätten ihr nach der Preisverleihung in Berlin geraten, nun die Doktorarbeit anzufangen, schmunzelt Mareike Garms. „Aber ich möchte jetzt erstmal praktische Erfahrungen sammeln.“ Dafür sei der neue Job im Schwarzwald genau richtig: „Der Nationalpark ist noch relativ jung“, sagt sie, „da kann man noch viel gestalten und sich einbringen.“ Das vor allem habe sie an der Aufgabe fern der flachen Heimat gereizt – und die Berge natürlich. Wandern und Skilanglauf gehören schließlich zu den Hobbys der jungen Frau.

Ins Ausland möchte sie irgendwann aber auch noch – am liebsten wieder nach Skandinavien. Hauptsache schön gebirgig.

Hergen Schelling Leitung / Redaktion für den Landkreis Oldenburg
Rufen Sie mich an:
04431 9988 2701
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.