• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Kultur

Auch Popmusik klingt gut auf dem Akkordeon

15.02.2018

Tweelbäke /Hude Das Kinder- und Jugend-Akkordeonorchester „Tweelbäker Büdeltrecker“ möchte eine neue Anfängergruppe ins Leben rufen.

Zu einem Schnuppernachmittag am Freitag, 23. Februar, 16 Uhr, sind alle eingeladen, die Lust zum Akkordeon spielen haben. Der Nachmittag zum Kennenlernen findet in der Schützenhalle Tweelbäke am Borchersweg 26a, Oldenburg, statt.

Seit 1980

Das Akkordeonorchester „Tweelbäker Büdeltrecker“ gibt es seit 1980. Kinder, Jugendliche und Erwachsene im Alter von sieben bis 40 Jahren machen mit. Der Nachwuchs wird jeweils von den älteren Spielern ausgebildet. Bei den Büdeltreckern können Kinder und Jugendliche das Akkordeonspielen lernen. Der Förderverein unterstützt die musikalische Arbeit des Akkordeonorchesters in der Anfangsphase mit einem Leihinstrument. Auch In­strumentalisten jeder Art können sich dem Verein anschließen. Unter anderem werden Gitarristen, Bassisten und Blasmusiker gesucht.

   

   www.buedeltrecker.de

Wer bei Akkordeonmusik eher an Volkslieder denke, liege nicht ganz richtig, erklärt Sebastian Sauer, Schriftführer der Tweelbäker Büdeltrecker. „Zwar spielen wir dieses Genre an Musik auch, setzen aber auch moderne Lieder wie zum Beispiel ,Sofia’ oder ,Tage wie diese’ um.“

Das Tweelbäker Orchester würde sich auch über die Mitwirkung von Kindern und Jugendlichen freuen, die bereits ein Instrument spielen und ihr Können gerne im Orchester beweisen möchten.

Aber auch wer das Akkordeon spielen erst lernen möchte, habe jetzt die gute Gelegenheit dazu.

Anmeldungen für die Schnupperstunde am Freitag, 23. Februar, nimmt als Ansprechpartnerin die 1. Vorsitzende der Büdeltrecker, Angela Reckemeyer, Telefon   04484/1558, entgegen. Sie beantwortet auch gerne weitere Fragen von Interessenten.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.