• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Kultur

Schützenverein: Umbau startet voraussichtlich im Februar

17.01.2011

BECKELN Aus dem Schießstand in Beckeln soll ein Dorfgemeinschaftshaus werden. Mit den Umbauarbeiten kann nach Erhalt der Baugenehmigung voraussichtlich Mitte Februar begonnen werden. Das berichtete Manfred Kück, Vorsitzender des Schützenvereins Beckeln, am Sonnabend auf der Jahreshauptversammlung in der Gaststätte Beneking. Die Baumaßnahme erfolgt mit finanzieller Unterstützung der Gemeinde Beckeln, der Samtgemeinde Harpstedt und mit Mitteln aus dem Dorferneuerungsprogramm. Freiwillige Helfer aus den Vereinsreihen hätten bereits 93 Arbeitsstunden in vorbereitende Innenarbeiten investiert.

Nach einer ausführlichen Rückschau auf die Aktivitäten im vergangenen Jahr, gab es bei den turnusgemäß anstehenden Wahlen ein paar Veränderungen. Thorben Deepe wurde neu gewählt als Kassenführer und tritt somit die Nachfolge von Frank Bollhorst an. Ebenfalls neu eingesetzt als stellvertretender Kassenführer wurde Till Grahlheer. Er löst Dörte Maschmann ab. Astrid Behnken tritt als stellvertretende Schriftführerin die Nachfolge von Linde Deepe an. Thomas Deepe und Jenny Bardt treten als Schießwarte in die Fußstapfen von Anke Schröder und Jochen Müller. Wiedergewählt als Schießwarte wurden Rouven Venzke und Renate Schröder. Die Neubesetzungen der Ämter gingen flott und reibungslos über die Bühne. Für Heiterkeit sorgte eine Versteigerung von Fundstücken, die in der Schießhalle liegen geblieben waren. Die Versteigerung von insgesamt sieben Jacken und Hüten spülte 80 Euro in die Vereinskasse. Der Übungsschießbetrieb für Kinder, Jugendliche und Erwachsene beginnt in diesem Jahr am 5. April. Sein Schützenfest feiert der Verein am 2. und 3. Juli. Bevor die sehr gut besuchte Generalversammlung mit einem gemeinsamen Essen ausklang, ehrte der Vereinschef noch einige langjährige Mitglieder. Für eine 60-jährige Treue wurden Heinz Deepe und in Abwesenheit Erich Asendorf ausgezeichnet. 50 Jahre dabei sind Willi Pleuß und Friedhelm Wilke. Seit 40 Jahren halten Johann Bahrs und Günter Horstmann dem Verein die Treue. Aktuell hat der Verein 233 Mitglieder. Im vergangenen Jahr registrierte der Verein neun Abgänge, denen drei Neueintritte gegenüberstanden.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.