• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Kultur

Ankündigung: Unbekannte Aufgabe muss in drei Tagen erfüllt werden

20.04.2011

SANDERSFELD Seit Anfang April laufen die Vorbereitungen bei der Landjugend Sandersfeld für zahlreiche anstehende Veranstaltungen auf Hochtouren. Die Mädchen und Jungen haben viel zu organisieren und einen engen Terminplan. So wurden bereits für die traditionelle Blankemeyer-Fete, die am Sonnabend, 7. Mai, stattfindet, die Plakate aufgehängt und die großen Werbeschilder aufgestellt. Mit Unterstützung des Zimmermanns Thomas Renken wurden kaputte Werbeschilder von den Mitgliedern der Landjugend ersetzt.

Mit dem Osterfeuer in Lintel am Schottweg steht am Sonnabend, 23. April, aber noch ein weiteres Vergnügen an. Ab 19 Uhr geht es los mit dem Ostereiersuchen für Kinder, um 20 Uhr wird dann das Feuer entzündet. Die Sträucher für das Feuer werden am Freitag, 22. April, ab 10 Uhr zusammengefahren. In der folgenden Woche geht es mit den Vorbereitungen für den Tanz in den Mai weiter. Die Landjugend holt am Freitag, 29. April, den Maibaum, der dann am Sonnabend, 30. April, in Kirchkimmen bei der Grillhütte der Landjugend aufgestellt wird.

Besonderer Höhepunkt im Mai ist neben der Blankemeyer-Fete die „72-Stunden-Aktion“, zu der die Niedersächsische Landjugend alle vier Jahre einlädt. In diesem Jahr nehmen 76 Landjugendgruppen daran teil. Die Schirmherrschaft hat Niedersachsens Ministerpräsident David McAllister übernommen. Am Donnerstag, 26. Mai, wird der Landjugend Sandersfeld um 18 Uhr bei der Grillhütte in Kirchkimmen die bis dahin unbekannte Aufgabe verkündet. Diese gilt es dann innerhalb von drei Tagen zu erfüllen. Auch an der „72-Stunden-Aktion“ vor vier Jahren hat die Landjugend Sandersfeld teilgenommen und innerhalb der vorgegebenen Zeit einen „Trimm-Dich-Pfad“ am Huder Bach gebaut, wie die Vorsitzenden Renke Poppe und Inga Schröder berichteten.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Auch auf die diesjährige Herausforderung sind die Mitglieder der Landjugend schon sehr gespannt. Da die Aufgaben vollständig aus eigener Kraft bewältigt werden müssen, bitten die Vorsitzenden um Sach- und Geldspenden. Das Motto der Aktion laute zwar „Wi pakt dat an“, trotzdem ist jede Hilfe willkommen.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.