• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Kultur

Hude Live: Urgestein schlägt laute und leise Töne an

07.11.2013

Hude Eins ist bei einem Auftritt von Stefan Isenberg in der Huder Wassermühle garantiert: Sie ist voll. Denn Isenberg ist mit seiner handgemachten Gitarrenmusik ein Stimmungsgarant wie kein anderer. Auch am vergangenen Dienstag sorgte er mit seinem Auftritt im Rahmen der Konzertreihe „Hude Live“ für ein volles Haus im Klosterviertel.

Dabei begeistert Stefan Isenberg mit typischen Gassenhauern, vor allem aber mit Rockklassikern, beispielsweise von den „Rolling Stones“, oder musikalischem Klamauk wie „Probier’s mal mit Gemütlichkeit“. Und er kann auch ganz ruhige Töne anschlagen. Dabei rückt er gerne seine Mitmusiker Sabine Zapf-Walter (Querflöte), Kerstin Döring (Gesang) und Peter Altmann (Cajon) in den Vordergrund. Unter dem Motto „Still crazy after the years“ begeisterte das Quartett mit einem Abendprogramm, das weder Gedanken noch Füße still stehen ließ. Auch Musiker-Kollege Andreas Hüttenmüller ließ es sich nicht nehmen, das Urgestein der Huder Musikszene am Dudelsack zu begleiten.

Das Vorprogramm von „Hude Live“ wurde wieder von Schülern des Musiklehrers Josef Barnickel gestaltet: Lina Tjarke, Katrina Takis, Yara Delvalle und Laura Steckel zeigten eine halbe Stunde lang vor dem „Hude Live“-Publikum ihr Können.

Barnickel selbst wird im nächsten Monat erstmals selbst auf der „Hude Live“-Bühne stehen. Dabei wird der Huder Pianist mit einem außergewöhnlichen Programm aufwarten. Die Huder dürfen gespannt sein.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.