• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Kultur

Sozialverband: VdK Hude blickt positiv ins neue Jahr

23.01.2016

Hude „Die Entwicklung ist aller Ehren wert. Im August war das 300. Mitglied zu vermelden“, lobte Markus Göke, Kreisverbandsgeschäftsführer des VdK im Kreis Oldenburg, auf der Jahreshauptversammlung im Restaurant Burgdorf die Entwicklung. In Hude, so betonte Göke, laufe es sehr gut. Der Sozialverband VdK kümmere sich intensiv um die Interessen seiner Mitglieder. „1969 – der erste Mensch betritt den Mond; 2016 – Rollstuhlfahrer kommen nicht mal in den Zug. Wir sollten weiter sein“, heißt es in der neuen Broschüre des VdK.

Nur eine kleine Anzahl der Mitglieder war zur Jahreshauptversammlung gekommen. „Bei dem Wetter ist es nicht verwunderlich, dass jemand seine Nase zuhause lässt“, fand Rolf Renken, Vorsitzender des Ortsverbandes.

Lob für gute Arbeit

Eine Jahreshauptversammlung ist nichts, ohne eine Rückschau ins vergangene Jahr, das erste Jahr für Rolf Renken als Vorsitzender, nachdem er sich im vergangenen Jahr spontan ins Amt hatte wählen lassen. „Man geht auf eine Sitzung und verlässt den Saal als Vorsitzender“, erinnerte sich Renken und sorgte für einige Lacher.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Eine Fahrt ins Alte Land, Kohlfahrt und Spargelessen, ein Besuch der Botanika in Bremen und zwischendurch die gemeinsamen Donnerstage mit Unterhaltungsprogramm – nur ein paar der Höhepunkte des vergangenen Jahres, die der Vorsitzende in seiner Ansprache aufzählte.

Dem Ortsverband geht es gut, sogar das Budget für Geschenke an Jubilare wurde ein bisschen erhöht. „Ein Hoch der Kassenführung“, lobte Renken die Arbeit von Kassenverwalterin Uta Digner-Ilgner. „Wir müssen daran arbeiten, dass wir was ausgeben“, scherzte der Vorsitzende.

Lob gab es auch vom Kreisverbandsvorsitzenden Manfred Huck: „In Hude ist immer viel los. Es steht in der Zeitung und der Bus ist voll.“

Woanders gebe es kaum Beteiligung, Hude gewinne stets neue Mitglieder. Der Ehrenvorsitzende des Kreisverbandes, Dietrich Naatz, lobte die gute Stimmung in Hude. „Das waren bei euch immer tolle Stunden.“

Ruth Meya-Meinig, stellvertretende Vorsitzende des Ortsverbandes, stellte das Programm des Jahres vor. Am 21. Februar findet das Grünkohlessen mit Weserblick in Oberhammelwarden statt. Am 31. März ist der Ortsverband bei Falkner Manfred Haas in Bookholzberg zu Gast.

Am 28. April informiert sich der Ortsverband in Delmenhorst über Papierherstellung. Eine Sielroutenfahrt findet am 19. Mai statt. Ein Sommerfest in Stünkels Garten gibt es am 25. Juni. Für den 18. August ist ein Besuch bei Wilkens Bremer Silberwaren geplant.

Miniatur-Wunderland

Das Miniatur-Wunderland in Leer wird am 15. September besucht. Anschließend soll es eine Tee-Zeremonie geben. Am 27. Oktober reist der VdK wieder an die Küste. Geplant ist ein Brataal-Essen in Varel mit Besuch des Hafenmuseums. Die Weihnachtsfeier des Ortsverbandes findet am 10. Dezember statt.

Für 10 Jahre im Sozialverband wurden Hans Hermann und Ellen Hasselbusch, Wolfgang Hertwig, Werner Jeschke, Brigitte Meinecke-Willenberg, Anneliese Poppe, Reiner Schlötelburg, Günter Schmidt, Helmut Seifert, Reinhard Seipel und Christiane Weißer geehrt.

25 Jahre dabei sind Anneliese Brunken, Elke und Manfred Butter und Gerhard Gnaase.

Stolze 65 JahreMitglied im Sozialverband VdK ist Rolf Stelljes.

Sascha Sebastian Rühl Volontär, 3. Ausbildungsjahr / NWZ-Redaktion
Rufen Sie mich an:
0441 9988 2003
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.