NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Kultur

Viele am Acker(n)

28.09.2011

Auch die fünfte Auflage der bekannten F.F.N.-Party des Fördervereins der Freiwilligen Feuerwehr Neerstedt lockte jetzt zahlreiche Gäste in die kleine Sporthalle in Neerstedt. Wie in den Vorjahren begann die Party erst so richtig um Mitternacht. Für die rund 45 Helfer der Neerstedter Ortswehr war die Fete auch diesmal schwere Arbeit, wie Pressesprecher Dirk Lüke erklärte. In zwei Schichten bewältigten die Feuerwehrleute den großen Ansturm. der Partygäste. Doch bis es soweit war, mussten die Turnhalle Halle mit Teppich ausgelegt, ein Tanzboden eingebaut, die Bühne für DJ Ralf (im Hintergrund) aufgebaut, Tresen, Garderobe, Außenbereich und Deko installiert werden. „Das ist reichlich Arbeit. Daneben stellen wir noch unsere Einsatzbereitschaft sicher. Für den Fall der Fälle“, erklärten Lüke und Dirk Leffers, der die F.F.N.-Party mit organisierte. Am Ende lohnte sich alle Mühe: Die Feier wurde zum Erfolg.

Guck mal, die sind aber groß.“ „Ich habe meine Kartoffel selber ausgegraben“, tönt es vom Kartoffelacker in Brettorf. Mit großer Begeisterung wühlen die knapp 29 Kinder des Kindergartens Brettorf auf dem Acker von Horst Schütte nach Kartoffeln. „Wir wollen den Kindern zeigen, wo das Essen wirklich her kommt“, berichtet Gruppenleiterin Angelika Tscherpel und ergänzt: „Es passt grade so schön zu unserem Thema ,Ernte‘. So sehen die Kinder, dass vieles auch aus der Region kommt.“ Die gesammelten Kartoffeln wurden am Dienstag in Form von Bratkartoffeln gemeinsam mit den Kindern zubereitet und gegessen. „Wir waren dieses Jahr auch schon Äpfel pflücken mit den Kindern, das hat auch wirklich viel Spaß gemacht“, sagt Tscherpel. Ähnliche Aktionen seien auch für die nächste Zeit geplant. „Bei den Kindern kommt so etwas immer sehr gut an“, weiß Gruppenleiterin Angelika Tscherpel.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.