• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Kultur

WEIHNACHTSMARKT: Viele Gruppen für den guten Zweck im Einsatz

10.12.2007

HARPSTEDT Das norddeutsche Schmuddelwetter störte die vielen Besucher wenig. Vor allem am Sonntagnachmittag, dann auch bei etwas Sonnenschein, trafen sich Jung und Alt in der kleinen Budenstadt vor der Christuskirche in Harpstedt, um in vorweihnachtlicher Atmosphäre ein paar schöne Stunden zu verleben.

23 Stände, Buden und Zelte boten auf dem beliebten Weihnachtsmarkt Kurzweil. Vom Stockbrot bis zum Glühwein, vom Imkerhonig bis zum Weihnachtsgeschenk fanden die Besucher alles, was das Herz begehrt.

Natürlich schaute auch der Weihnachtsmann (alias Fred Büchau) vorbei. Mit Spannung wurde er von den vielen Kleinen, aber auch manchen Großen schon erwartet, hatte er doch kleine Überraschungen im Jutesack mitgebracht.

Für musikalische Unterhaltung sorgte am Sonntag das Kindersingen des Zentrums Prinzhöfte. Aber auch die Prager gaben ihr Platzkonzert, wie auch der Posaunenchor. Zudem war die Christuskirche am Nachmittag mit einer Kirchturmbesichtigung unter der Leitung der Baugruppe der Kirchengemeinde Ziel zahlreicher Gäste. Der Teenkreis verkaufte dazu Lichterketten und Lebkuchenherzen sowie Waffeln, zudem lud der Förderverein der Grundschule zu zwei Lesungen ins erste Pfarrhaus ein. Auch die Kaffeestube hatte geöffnet. Der Erlös aus dem Verkauf kommt dem Kinderhospiz Löwenherz in Syke zu Gute.

Aber auch der MC Harlekins Harpstedt war für den guten Zweck im Einsatz. Mit dem Erlös werden bedürftige Kinder nach Vorschlag aus dem Jugendamt vor Weihnachten mit Geschenken bedacht. Daneben sammelte die Jugendfeuerwehr Prinzhöfte/Horstedt und Klein Henstedt für ihre Schuhkarton-Aktion. Am morgigen Dienstag werden die Pakete um 16 Uhr dem Mutter-Kind-Haus in Bremen übergeben, wie Jürgen Buchholz und Marina Hollmann erklärten.

Annelen Voß und Steffen Ackermann vom Samtgemeindefestausschuss „Elferrat“, der den Markt organisiert, freuten sich besonders am Sonntag über die gute Resonanz aus der Bevölkerung.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.