• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Kultur

Frühkonzert: Viele Wechsel bei Musik und Wetter

17.05.2016

Feldhake Familie Hemmann aus Delmenhorst hatte gleich in der ersten Tischreihe direkt an der Bühne beim Frühkonzert der Familie Potthoff in Feldhake am Hasen-Ahlers-Denkmal einen guten Platz gefunden. Beste Sicht und vor allem gut geschützt gegen den kalten Nordwestwind. „Gestern Abend haben wir alles noch einmal umgebaut“, erklärte Anke Wöhltjen, die Sprecherin der Veranstalter-Familie, die bereits zum siebten Mal zu dem großen Pfingstkonzert eingeladen hatte. Damit reagierte man auf das wechselhafte Wetter.

Beim musikalischen Angebot wurde für dieses Pfingstkonzert auf Altbewährtes gesetzt. „Zum Beispiel ist eine Gruppe dabei, die schon in den Anfangszeiten zum Frühkonzert aufspielte“, meinte auch Timo Potthoff.

Gleich zum Auftakt – im Sonnenschein – trat der Spielmannszug Ganderkesee auf und sorgte für Stimmung bei den Gästen, die aus dem Landkreis und umliegenden Orten zum Hasen-Ahlers-Denkmal angereist waren. Unter den schützenden Zelten und in der Scheune konnten Wind und Regen den Frühkonzert-Freunden kaum etwas anhaben. So blickten Wöhltjen und Potthoff gelassen in die Runde, auch wenn es nicht so viele Gäste wie 2015 waren.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Mit von der Partie waren nach längerer Abstinenz in Feldhake die Blockener Blasmusikanten. Ferner traten Oldenburgs lustige Musikanten und der Spielmannszug Wiefelstede auf.

Daneben gab es viel zu sehen: vom alten Traktor bis hin zum Retro-Oldtimer-Eiswagen – eine Replica auf Ford-Transit-Basis. Abelns aus Sandkrug hatten sie nach Feldhake gefahren und verkauften darin ihr Eis. Mit Erbsensuppe aus Neerstedt, Bratwurst und andere Leckereien von einer Schlachterei aus Hatten sowie natürlich Getränken, angeboten von der Veranstalter-Familie, die an diesem Tag mit über 20 Helfern im Einsatz war, fehlte es an nichts.

Am Ende herrschte wieder Wohlfühl- und Schunkelatmosphäre. Ganz so, wie es die Besucher in den vergangenen Jahren immer gewohnt waren.

Schon am Sonntag, 12. Juni, geht es mit dem „Musischen Gartenfest“ beim „Hasen Ahlers“ in Feldhake weiter. Dann lädt der Gemischte Chor Brettorf („TonArt“) zum Treffen bei Musik und Kaffeetafel ein.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.