• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Kultur

Von der Feen-Erdwerkstatt bis zum Designerteddy

06.06.2012

DöTLINGEN Rund um den Dötlinger Lopshof bestimmen am kommenden Sonntag, 10. Juni, 11 bis 17 Uhr, insgesamt 16 Kunsthandwerkerinnen und Kunsthandwerker das Bild. Im Garten des denkmalgeschützten Gebäudes am Heideweg und im neuen Sinnes- und Erlebnisgarten werden sie unter dem Motto „Schönes für drinnen und draußen“ ihre Ständen aufbauen und die Ergebnisse ihrer Arbeit zeigen. Am Dienstagnachmittag stellte Marita Tzschoppe vom Lopshof zusammen mit einigen Teilnehmern das vielfältige Programm des Marktes vor.

„Jedes Gewerk ist nur einmal vertreten“, hob Tzschoppe das abwechslungsreiche Angebot hervor, das am Sonntag bei jedem Wetter auf dem Areal geboten wird.

Die Teilnehmer kommen überwiegend aus dem Landkreis Oldenburg sowie der angrenzenden Region. Für zwei der Ausstellerinnen ist es ein „Heimspiel“ in der Gemeinde Dötlingen. Die Dötlingerin Dörte Kulbach (4lefanz) zeigt Kindermode, Taschen und mehr. Dagmar Grössler-Romann (Zwergwerk) aus Vossberg bringt auch Kindermode, Taschen und mehr mit.

Aus Wildeshausen kommt Anke Assmann mit Karten, Verpackungen und mehr. Ebenfalls aus der Kreisstadt ist Wilma Geest, die Designerteddys fertigt. Heike Bedenk aus Oldenburg hat sich auf Skulpturen aus Metall spezialisiert. Bianka Hexel-Koch aus Wardenburg ist vom Atelier Kräuterfee und präsentiert Holzarbeiten.

Die Huderin Ursula Hüsing hat sich Patchwork-Decken besonders verschrieben, Christl Janßen aus Oldenburg Mini-Aquarelle, Postkarten und ähnlichem.

Renate Kablitz aus Oyten ist beim Lopshof eine feste Größe. Sie betreut die Lopshof-Maler, die sich am Sonntag aktiv am Programm des Kunsthandwerkermarktes beteiligen. Zudem öffnet Kablitz die Feen-Erdwerkstatt.

Elke Krause (Bassum) stellt Seife und Badekugeln aus, Ingrid Kromminga aus Oldenburg Schmuckstücke, Rainer Kromminga Besteckschmuck. Barbara Kunze, ebenfalls aus Oldenburg, haben es Folien-Lampen angetan. Brigitte Menke aus Rastede ist Hutmacherin. Sie kommt mit „Putz & Mode“. Die Huntloserin Inge Scheve zeigt Leuchtelemente aus Glas, Klaus Wimmer aus Barnstorf Skulpturen in Metall.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.