• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Kultur

Von Kindern zu Enkeln

28.09.2019

Nach fast 30 Jahren in der Kindertagesstätte Rethorn hatte Monika Bode am Freitag ihren letzten Arbeitstag. Was ihr im Ruhestand am meisten fehlen werde, seien die Kinder, sagte die 63-Jährige. „Zu den Kolleginnen werde ich den Kontakt ja halten.“ Nach der Berufsfachschule für Kinderpflege in Delmenhorst war Monika Bode von 1974 bis 1980 in einem Kindergarten in der Samtgemeinde Harpstedt tätig, wo sie bis heute wohnt. Anschließend lebte sie mit ihrem Mann und den beiden Kindern für drei Jahre in El Paso (USA), bevor die Familie nach Deutschland zurückkehrte. Nach beruflichen Stationen in Harpstedt und Delmenhorst trat Monika Bode 1987 ihre erste Stelle bei der Gemeinde Ganderkesee an. 1990 übernahm sie die Leitung des damaligen Spielkreises in Rethorn, der 1992 zur Außenstelle des Kindergartens Schierbrok wurde. Bode blieb als Kinderpflegerin der Einrichtung in Rethorn treu, auch als diese schließlich 2015 zur eigenständigen Kindertagesstätte wurde. Ganz auf Kinderbetreuung muss Monika Bode auch im Ruhestand nicht verzichten: Gerne wird sie sich künftig mehr um ihre vier Enkel (darunter zehn Wochen alte Zwillinge) kümmern.

Ortsunion auf dem Rad

Kräftig in die Pedale traten jetzt Mitglieder der Ortsunion Nord im CDU-Gemeindeverband Ganderkesee. Die alljährliche Radtour führte durch den Norden der Gemeinde, wo unter anderem Baugebiete und die Reitanlage des Reit- und Fahrvereins Schönemoor besichtigt wurden. Zum Abschluss wurde in Schönemoor gegrillt. „Alle Beteiligten lobten die gute Organisation“, freute sich Hillard Bley von der Ortsunion Nord.

Gewinne aus dem Mais

Gut organisiert war auch wieder das Maislabyrinth von Christine Petershagen und ihrer Familie in Elmeloh. Von Mitte Juli bis Mitte September irrten viermal in der Woche Gäste mit Vergnügen durchs Maisfeld – und viele davon lösten auch die Fragen, die an zwölf Stationen im Labyrinth versteckt waren. Am Freitag wurden in der NWZ-Redaktion Ganderkesee die Gewinner des Preisrätsels ermittelt. Volontärin Nathalie Meng als Glücksfee bescherte Christina Lasota aus Osterholz-Scharmbeck einen Rundflug vom Flugplatz Ganderkesee aus. Der zweite und dritte Preis bei den Erwachsenen, Gutscheine im Wert von 50 und 25 Euro gingen an Anika Hoffmeier (Berne) und Klara Chrzanowska (Bremen). Im Wettbewerb der Kinder gewann Mik Langner aus Weyhe einen Tag auf dem Bauernhof. Gutscheine erhielten als Zweiter und Dritter Ole Sieling (Weyhe) und Joost Hönert (Taunusstein).

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.