• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
EuGH: Schon einzelne Überschreitungen gelten als Verstoß
+++ Eilmeldung +++
Aktualisiert vor 12 Minuten.

Urteil Zu Luftschadstoff-Messungen
EuGH: Schon einzelne Überschreitungen gelten als Verstoß

NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Kultur

Von Mamma Mia bis zur weißen Weihnacht

22.12.2014

Wildeshausen Volles Haus beim Weihnachtskonzert des Blasorchesters Wildeshausen am Sonntagnachmittag in der Gaststätte Schönherr: Rund 200 Besucher kamen zu dem stimmungsvollen Konzert.

Sie bekamen nicht nur ein tolles Musikprogramm geboten, sondern erlebten auch zwei besondere Ehrungen. Für 40 Jahre Mitgliedschaft im Musikverein ehrte der Musikerbund Südoldenburg Elke Korinke (49) mit einer Urkunde. Sie spielt Querflöte.

Noch länger dabei ist Karl-Heinz Grünloh (75). Der Tuba-Spieler kommt bereits auf 60 Jahre Mitgliedschaft. Geehrt wurden die beiden von Frank Runnebohm vom Musikerbund Südoldenburg

Bei Kaffee und Kuchen erwartete die zahlreichen Zuschauer ein buntes Programm. Stücke wie „The Soulful Sixties“ oder ein Medley von Abba, aber auch Weihnachtsklassiker wie „Little Drummer Boy“ und „White Christmas“ sorgten für Begeisterung. Viel Applaus gab es zudem für Hits von Abba und Stevie Wonder.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.