• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
Elsflether Werft kurz vor Insolvenz
+++ Eilmeldung +++
Aktualisiert vor 1 Minute.

Folge Der Gorch-Fock-Krise
Elsflether Werft kurz vor Insolvenz

NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Kultur

Vom Maibaumsetzen bis zum Straßenpicknick

12.03.2018

Wardenburg „Wir sind offensichtlich auf einem guten Weg“ freut sich Peter Puschmann, 1. Vorsitzender des Bürgervereins Wardenburg. „Das zeigt sich insbesondere an dem jüngsten Mitgliederzuwachs. Es freut uns, dass auch jüngere Familien den Wert des Vereinsengagements wahrnehmen.“ Der Bürgerverein hat auf seiner jüngsten Vorstandssitzung eine Reihe von Aktionen und Veranstaltungen beschlossen, die in diesem Jahr realisiert werden sollen. Hier ein Überblick über die Highlights:

Am 20. März findet die erste Mitgliederversammlung statt, an der neben den Mitgliedern auch weitere interessierte Bürgerinnen und Bürger teilnehmen können. Die Versammlung beginnt um 20 Uhr im Wardenburger Hof. Hier gibt der Bürgerverein Informationen über seine Aktivitäten. Als Gäste stellen Andrea Glunde und Ronald Holtz im Anschluss das Städteentwicklungsprogramm „Citta slow“ vor und regen zur Diskussion an.

Am 24. März werden Mitglieder des Vereins wieder zusammen mit dem Männergesangsverein im Rahmen der Aktion „Saubere Landschaft“ den Ort von Müll und Unrat befreien. Helfer sind willkommen. Um 9 Uhr treffen sich die Aktiven auf dem Wardenburger Marktplatz.

Die Tradition des Maibaumsetzens am Wardenburger Hof wird beibehalten, mit dabei sind auch wieder die Wardenburger Feuerwehr, der Schützenspielmannszug sowie die THW-Jugend, die den Maibaum mitbewacht.

Dem zweijährigen Rhythmus folgend, wird am 24. Juni auf dem Rathausplatz das beliebte Straßenpicknick stattfinden. Der Verbrauchermarkt aktiv & Irma unterstützt den Verein auch in diesem Jahr. Hier können alle Wardenburger bei einem gemeinsamen Picknick schlemmen und schnacken. Für die Kinder wird eine Hüpfburg organisiert.

Am 19. Oktober bietet der Verein für die Kleinsten im Ort wieder den Wardenburger Laternenlauf an. Vom Rathausplatz aus begibt sich die Schar mit einem Gang durch das Glockenturmviertel mit den Laternen zu einem Rundgang im Ort. Anschließend gibt es Kinderpunsch und Bockwurst auf dem Rathausplatz.

Des Weiteren plant der Vorstand, im Ort eine weitere Ruhebank aufstellen zu lassen. Ebenso sind Pflegemaßnahmen im Hochzeitswald in der Obstbaumwiese und am Tillyhügel eingeplant. Und natürlich wird der Bürgerverein auch am Wardenburger Weihnachtsmarkt teilnehmen.


Mehr Infos unter   www.buergervereinwardenburg.de 
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.