• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Kultur

Sänger ohne Altersgrenze

31.03.2018

Wardenburg Der Spruch „Jeder ist so alt, wie er sich fühlt“ ist nicht nur bekannt, sondern er trifft in vielen Bereichen des Leben auch zu. Das sehen auch die Sänger des Männergesangvereins Brüderschaft Wardenburg so, die derzeit viel dafür tun, ihr angestaubtes Image der „geselligen Herrenrunden“ aufzufrischen.

Deshalb sind sie im Nachhinein selbst ein wenig unglücklich darüber, dass sie den Kreis der Mitsänger auf schnöde Altersangaben in Zahlen eingegrenzt haben. Sänger im Alter „von 50 bis 70 Jahren“ aus Wardenburg, Oldenburg und Umgebung würden gesucht, hatte es Anfang der Woche in dem NWZ-Artikel „Gesang gut für Körper und Geist“ geheißen. „Wenn jemand jünger oder älter ist, aber gerne in unserer Gemeinschaft mitsingen möchte, dann kann er das selbstverständlich auch gerne“, sagt Werner Sievers (78). Gemeinsam mit Gottfried Reuner (81) hat er die Öffentlichkeitsarbeit in die Hand genommen.

Der MGV Brüderschaft hat zurzeit 28 aktive Mitglieder. In ihrem Repertoire sind auch Lieder der deutschen Band „Santiano“.

Werner Fademrecht Hatten / Redaktion Wardenburg
Rufen Sie mich an:
04407 9988 2731
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.