• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Kultur

Tag Der Offenen Gärten: Eintauchen in sechs Grünoasen

14.06.2019

Wardenburg Ein stimmungsvoll illuminierter Koikarpfen-Teich, kunstvolle Dekostäbe als Blickfang in grünen Beetensembles oder eine runde Sitz-„Ecke“ aus deren Mitte ein schattenspendender Baum entspringt – viele Privatgärten in der Gemeinde Wardenburg sind versteckte Kleinode, die der Öffentlichkeit für gewöhnlich verschlossen bleiben. Nicht so, wenn das Gemeinde Wardenburg Marketing Forum (GWMF) alle zwei Jahre zum Tag der offenen Gärten einlädt.

Am Sonntag, 30. Juni, gewähren sechs Gartenbesitzer aus der Gemeinde Wardenburg von 10 bis 18 Uhr kostenfreien Eintritt in ihre Gärten, in denen sich vor allem Hobbygärtner gerne Anregungen für die eigene Grünoase holen. Alle Teilnehmer sind zum wiederholten Male dabei.

„Die sechs Gärten bieten natürlich die Gelegenheit für eine ausgedehnte Rundtour mit dem Fahrrad“, regt Sabine Döbken an, die die Veranstaltung federführend für das Marketing Forum ausgearbeitet hat. Auf einem Flyer, der bei der Touristinfo „umtref“ an der Oldenburger Straße 228 sowie in vielen Geschäften kostenlos ausliegt, sind alle Stationen auf einer Karte ausgewiesen und kurz beschrieben. „Die Rundtour mit dem Rad ist 38 Kilometer lang“, verrät Döbken.

Viele der Gartenbesitzer würden vor Ort heiße und kalte Getränke gegen eine Spende bereit stellen. Ein Kuchenverkauf vom Büfett erwartet die Besucher bei Familie Schierhold in Höven.

Während der Tag der offenen Gärten in den Jahren 2015 und 2017 mit der Sommerfrische bei Dahms in Littel bewusst auf denselben Termin gelegt wurde, hätten sich die Veranstalter diesmal darauf geeinigt, beide Aktionen auf verschiedene Wochenenden zu legen. „Das war für die Gäste, die beides machen wollten, zu viel und zu anstrengend“, so Döbkens Fazit.

Diese Gärten nehmen teil:
 Wohlfühl-Familiengarten von Tim Sklorz, An den Sanddünen 8, Wardenburg: kreative und schöne Ecken zum Verweilen sowie Terrassenbereich mit Schwimm- und Koiteich
 Bauerngarten von Liesa und Alfred Meyer, Am Kanal 197, Achternmeer: 7000 m² mit reetgedecktem Bauernhaus, alten und modernen Strukturen, Stauden, Gemüse, kleinem Birkenwäldchen und einem Naturschwimmteich
 Ländlicher Garten von Anke Haake, Gieskenmoorweg 100, Littel: Formschnitte, Stauden, Ökoteiche, eigene kreative Gartengestaltung mit vorhandenen Materialien
 Raritäten im Garten von Lisa und Werner Reumann, Am Schmeel 110, Charlottendorf-Ost: 3500 Quadratmeter naturnaher Garten
 Kleiner Botanischer Garten der Wardenburger Landfrauen, Am Schmeel, Westerburg: Obstbäume, Zier- und Beerensträucher, Kräuter- und Staudenbeete
 Gartenträume von Inge und Manfred Schierhold, Huntloser Straße 263, Höven: Heckenlandschaft, Waldgarten, Hügelbeet, Steinbeet mit Pavillon, Rosenbeete, Seeterrasse, alter Baumbestand und viele Ruheplätze.

Marén Bettmann Wardenburg / Redaktion Wardenburg
Rufen Sie mich an:
04407 9988 2730
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.