• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Kultur

Zehntes Maibaumsetzen wird mit großer Party gefeiert

16.03.2019

Wardenburg Etwa 30 Mitglieder und Interessierte waren der Einladung des Bürgervereins Wardenburg zur Jahreshauptversammlung gefolgt. Der 1. Vorsitzende Peter Puschmann berichtete von den gut besuchten Veranstaltungen 2018, wie dem Maibaumsetzen oder dem Straßenpicknick. „Durch die gute Zusammenarbeit mit den örtlichen Vereinen wie zum Beispiel der Feuerwehr, dem Schützenverein oder dem THW und Männergesangsverein ist es wieder gelungen, viele Wardenburger zum Feiern und Spaßhaben zusammenzubringen“, sagte Puschmann.

Die Ehrenamtlichen vom Männergesangsverein und dem Bürgerverein Wardenburg organisieren am kommenden Samstag, 23. März wieder die Aktion „Saubere Landschaft“ in Wardenburg. Die freiwilligen Helfer treffen sich um 9 Uhr auf dem Marktplatz. Der Müll und Unrat, der besonders nach den stürmischen Wochen in Gräben und Büsche geweht ist, wird aufgesammelt. Festes Schuhwerk, wetterangepasste Kleidung sowie Handschuhe sollten mitgebracht werden. Um kurze Anmeldung über die Teilnahme an BV_Wardenburg@gmx.de wird gebeten.

Der nächste Höhepunkt ist das Maibaumsetzen. Nachdem der Baum seit zehn Jahren wieder regelmäßig gesetzt wurde, soll es in diesem Jahr sogar eine Party im Saal geben. Unter dem Motto „It’s Mai-Party“ beginnt sie direkt nach Aufstellen des Maibaums. DJ Mesi, Phil Mesenbrink, hat bereits ein buntes Musikprogramm zusammengestellt.

Im Herbst wird es auch wieder den bei Kindern, Eltern und Großeltern beliebten Laternenumzug geben. Alle Veranstaltungen werden rechtzeitig in der NWZ angekündigt.

Ein besonderes Ereignis wirft ebenfalls seine Schatten voraus. Wardenburg wird im Jahr 2020 stolze 750 Jahre alt. Das soll nach den Wünschen der Gemeindeverwaltung und dem Bürgerverein mit einer Feier entsprechend gewürdigt werden. Erste Planungen laufen hier bereits. „Wer Interesse daran hat, dieses große Ereignis mit zu gestalten, ist herzlich eingeladen, seine Ideen und Tatkraft einzubringen“, betonte Puschmann auf der Versammlung des Vereins. Interessierte wenden sich direkt an Peter Puschmann unter Telefon  04407/ 913 96 61 oder per Mail:


     bv–wardenburg@gmx.de 
Nils Coordes Volontär, 3. Ausbildungsjahr / NWZ-Redaktion
Rufen Sie mich an:
0441 9988 2003
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.