• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Kultur

VERANSTALTUNG: Wardenburger lassen Tradition aufleben

29.04.2009

WARDENBURG Nach zehn Jahren Pause ist es endlich wieder soweit: Wardenburg erhält wieder einen Maibaum. Auf Initiative von sieben Vereinen und Gastronom Gerd Fischbeck wird an diesem Donnerstag ab 18 Uhr beim Wardenburger Hof der Baum aufgestellt. Im Anschluss findet im neuen Festsaal ein Tanz in den Mai statt – der Eintritt ist frei.

Die Besucher erwartet am frühen Abend beim Maibaumsetzen zunächst ein etwa zweistündiges Rahmenprogramm mit Beiträgen vom Männergesangverein und dem Gemischten Chor. Zudem wird es natürlich auch einen Bratwurst- und Getränkestand geben. Die Tradition nach so langer Zeit wieder aufleben zulassen, daran hatten neben den beiden Musikgruppen und Gerd Fischbeck auch der Schützenverein, die Ortsfeuerwehr, das Partnerschaftskomitee, der Kleine Kreis und der Bürgerverein mitgearbeitet.

Für den Tanz in den Mai im neuen Festsaal des Wardenburger Hofs, der an diesem Mittwoch eingeweiht werden soll, plant Gerd Fischbeck unter anderem eine Tombola. Der Erlös soll der Grundschule Wardenburg zugute kommen, die Ende August eine Woche lang ein Projekt mit dem Zirkus „Tausendtraum“ durchführen möchte. Dieser ist seit dem Jahr 2000 landesweit unterwegs, um Kindern das Zirkusleben zu vermitteln. Mit im Gepäck ist immer das blau-gelbe Sternenzelt, das Woche für Woche neben Schulen in ganz Deutschland aufgebaut wird.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.