• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Kultur

KIRCHE: Wechsel von der Hunte an die Delme

04.07.2009

HARPSTEDT Seine Stelle in Harpstedt reduzieren wird Pastor Gunnar Schulz-Achelis ab September. Der Reduktion von zurzeit Drei-Viertel- auf eine Ein-Viertel-Pfarrstelle haben Kirchenvorstand, Kirchenkreis und Landeskirche zugestimmt. Anfang Oktober wechselt dann Pastorin Elisabeth Saathoff aus Wildeshausen von der Seelsorge in der Behinderteneinrichtung Diakonie Himmelsthür auf die frei werdende halbe Pfarrstelle in Harpstedt. Saathoff wie Schulz-Achelis bleiben in ihren Wohnungen wohnen.

Schulz-Achelis übernimmt ab September die Öffentlichkeitsarbeit im Sprengel Osnabrück bei Landessuperintendent Dr. Burghard Krause. Er unterstützt dann die Öffentlichkeitsarbeit von Melle bis zum hiesigen Kirchenkreis, in dem der Kommunikationswirt mit der Viertelstelle weiter Pressesprecher bleibt und den Schwerpunkt Öffentlichkeitsarbeit (u.a. mit dem Gemeindebrief) darstellt. Kirchen-Stiftung, Förderverein, Baugruppe und „Gesprächskreis zu kritischen Themen“ will er weiterhin begleiten, das Projekt „Christusgarten“ unterstützen und auch weiter Konzerte und Gottesdienste in der Predigtreihe „Harpstedter Kanzel“ organisieren.

Der 44-Jährige gibt aber den Pfarrbezirk Groß Ippener, Prinzhöfte und Harpstedt-Nordost mit Taufen, Trauungen, Besuchen, Beerdigungen und Konfirmandenunterricht sowie den Krabbelgottesdienst ab. Dies übernimmt Pastorin Saathoff, die im Pfarrhaus ein Arbeitszimmer erhält. Die Hauptkonfirmandengruppe, die sonst Schulz-Achelis geleitet hätte, übernimmt bis zu den Herbstferien Pastorin Carola Holtin, danach Pastorin Saathoff. Pastorin Elke Thölke kehrt im Herbst aus dem Mutterschutz zurück, wird aber bereits mit Schuljahresbeginn ihre zwei Hauptkonfirmandengruppen unterrichten. Auch die Leitung im Kirchenvorstand gibt Schulz-Achelis ab. Alle anderen Pfarrstellen bleiben von der Veränderung unberührt.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Pastorin Saathoff (50) freut sich auf die Gemeindearbeit in Harpstedt. Einstimmig und unbefristet begrüßte der Kirchenvorstand ihr Kommen, zumal nur ein Monat Vakanz entsteht. Nach dem Abitur in Uelzen studierte sie in Bielefeld-Bethel und Göttingen evangelische Theologie, und absolvierte ihr Vikariat in Stadtoldendorf. Die Mutter von vier Kindern im Alter von 16 bis 25 Jahren kam Ende 1987 durch den Beruf ihres Mannes nach Wildeshausen, und kennt manche Harpstedter aus dem Religionsunterricht, den sie am dortigen Gymnasium gab. Seit 1991 engagiert sie sich bei Himmels-thür, seit November 2000 ist sie dort mit halber Stelle als Seelsorgerin tätig. In Wildeshausen hat die Pastorin einen Hospizkreis mit gegründet und sich besonders engagiert in der Ökumene. Sie singt mit Begeisterung in der Kantorei der Alexanderkirche, mag Krimis und fährt gerne Fahrrad.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.