• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • FuPa
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Kultur

Wenn die Kelten    in Hude    sind

08.01.2014

Hude „Mit Peadar Ó Ceannabháin und Pàdruig Morrison kommen dieses Mal zwei ganz besondere Künstler nach Hude“, sagt Martin von Maydell über die 9. Celtic Days in Hude, die er organisiert. Sie dauern vom 26. bis 30. März. Was genau am Mittwoch, 26. März ansteht, will von Maydell nicht verraten. „Ich habe zwei vielversprechende Möglichkeiten an der Hand“, sagt er.

Am Donnerstag tritt Peadar Ó Ceannabháin beim Konzert Gaelic Night auf. „Er ist der Top-Fachmann für die gälische Gesangstradition“, weiß von Maydell. Morrison will die Celtic Days mit schottischem Gälisch bereichern. Er gibt auch Akkordeonunterricht.

Am Freitag, 28. März, treten zwei Bands auf. Mit Crosswind kommt eine Gruppe aus Bonn nach Hude. Außerdem spielt in dem Doppelkonzert die Band Skerryvore. „Das ist schottischer Folkrock mit Pop- und Singer/Songwriter-Einflüssen“, charakterisiert von Maydell die Musiker.

Für die Workshops haben sich bereits 400 Personen – auch von außerhalb – angemeldet.

Was wann wo bei den 9. Celtic Days los ist:

Donnerstag, 27. März: 20 Uhr: Gaelic Night, Konzertabend mit Peadar Ó Ceannabháin, Kulturhof, Parkstraße 106

Freitag, 28. März: 19 Uhr: Whisky & more - Ein Abend unter Freunden, Klosterschänke.

19.30 Uhr Konzertabend mit Crosswind und Skerryvore, Kulturhof

23 Uhr: Martin von Maydell liest Gespenstergeschichten aus Irland, Schottland und Wales, Kreativzentrum, Von-Witzleben-Allee 4

Sonnabend, 29. März: 19 Uhr: Konzert mit Jørgen Lang & friends und The Outside Track, Kulturhof.

22 Uhr: Festival Club mit Session, Haus am Bahnhof, Parkstraße 2A

Sonntag, 30. März: 14 bis 17 Uhr: Familien-Fest mit Highland Games, Kulturhof

Am Sonnabend gibt es einen Konzertabend mit Jørgen Lang & friends und The Outside Track. Jørgen Lang ist in der Gemeinde inzwischen ein bekanntes Gesicht.

„The Outside Track ist mein persönlicher Favorit“, sagt von Maydell. Die Band ist international besetzt. „Da bringt jeder etwas von seinem Hintergrund ein“, sagt von Maydell.

Den Abschluss der Celtic Days bildet ein Familienfest mit Highland Games am Sonntag, 30. März. Neu bei den Workshops ist das Angebot für Kinder, einen Langbogen zu bauen. Außerdem lehrt Tom Hake den Umgang mit dem Lauteninstrument Bouzouki.

Workshops, Kurse und Seminare bei den 9. Celtic Days

Hier sind die 21 Kurse samt Dozenten und Termine aufgelistet. Anmeldung bei der regioVHS unter Telefon   04408/923162

Keltische Küche, Erika Bleßmann, Freitag

Filzen mit keltischen Motiven, Sabine Harders, Sonnabend und Sonntag

Bodhrán - Irische Rahmentrommel, Guido Plüschke, Sonnabend und Sonntag

Irish Fiddle, Tilo Helfensteller, Sonnabend und Sonntag

Gitarre in der irischen Musik, Jens Kommnick, Sonnabend und Sonntag

Gesang in der irischen Musik, Angelika Berns, Sonnabend und Sonntag

Sean-Nós - Gälischer Gesang, Peadar Ó Ceannabháin, Sonnabend und Sonntag

Tin Whistle I - Beginners, Gabi Bode, Sonnabend und Sonntag

Tin Whistle II - Intermediate, Dermot Hyde, Sonnabend und Sonntag

Tin-Whistle III - Advanced, Siobhán Kennedy, Sonnabend und Sonntag

Dudelsack-Bagpipe, Victor Besch, Sonnabend und Sonntag

Dudelsack-Bagpipe, Herbert Bartmann, Sonnabend und Sonntag

Bombarde - Der besondere Klang der Betrange, Michel Douillard, Sonnabend und Sonntag

Akkordeon, Pàdruig Morrison, Sonnabend und Sonntag

Bouzouki, Tom Hake, Sonnabend und Sonntag

Magie der Keltischen Harfe, Nadia Birkenstock, Sonnabend und Sonntag

Scottish Country Dance, Martin McWilliam, Sonnabend und Sonntag

Bogenbaukursus für Kinder, Harald Fricke, Sonnabend

Antike Glasperlenherstellung, Kerstin Schwämmle, Sonnabend

Pfeilherstellung und Langbogenschießen, Harald Fricke, Sonntag

Silberschmiedekunst, Kerstin Schwämmle, Sonntag


     www.celtic-days.de 
Maximilian Müller
Volontär
NWZ-Redaktion
Tel:
0441 9988 2003

Weitere Nachrichten:

Highland

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.