• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Kultur

Kultur: Wieder Feier unter dem blühenden Tulpenbaum

14.06.2014

Harpstedt Rund 30 Meter hoch ragt der schlanke Stamm in die Luft – die tulpenähnlichen Blüten (ovales Bild) sind nur aus der Nähe zu sehen. Seit 400 Jahren steht der große Tulpenbaum in der Harpstedter Parkanlage, die heute unter anderem die Minigolfanlage beherbergt.

Im Jahr 2012 fand rund um den Baum zum ersten Mal das Tulpenbaum-Blütefest statt, und auch in diesem Jahr organisieren der Verkehrs- und Verschönerungsverein Harpstedt (VVV) und der Verein Kunst und Kultur (KuK) gemeinsam am kommenden Sonnabend, 21. Juni, diese Veranstaltung.

Hermann Schnakenberg, Christina Bitter, Otto Böger, Götz Rohde, Andrea Ehr, Elke Wachendorf und Winfried Schreppel stellten die Pläne für das Fest am Donnerstagabend im Park bei dem Baum vor. „Wir haben das Programm nicht unbedingt ausgeweitet, aber vielleicht etwas durchschlagskräftiger gestaltet“, sagt der VVV-Vorsitzende Hermann Schnakenberg. Los geht es um 14.30 Uhr, das Unterhaltungsprogramm startet um 15 Uhr mit Vorführungen der HTB-Tanzgruppen unter der Leitung von Andrea Kaldewey. Zu sehen sind dann die Ballettmädchen, die Jazzdance-Gruppe und die Zumba-Gruppe.

Ab 16 Uhr präsentiert die Gruppe Cladatje aus Ottersberg bei Bremen Klezmermusik, um 18.30 Uhr gehen Jan Finke und Rene Bandorski mit ihrer Band „Chucky fays“ an den Start.

Dazu gibt es weitere Aktionen: Der VVV öffnet seine Minigolfanlage. Mitspielen ist an diesem Tag kostenlos, es werden Preise verlost und jeder Mitspieler hat die Möglichkeit, mit einem Gewinn nach Hause zu gehen. Die Malteser bauen ihr „Hüpfauto“ auf, außerdem gibt es verschiedene Spiele für die Kinder, zum Beispiel Stelzenlauf, „Vier gewinnt“, Trockenskier und Hüpfbälle.

Für Kaffee und Kuchen sorgt das Team von Uwe’s Café, der Angelsportverein Harpstedt bewirtet die Gäste mit Fischbrötchen. Antipasti kommen von Santuccio, Bier, Pommes und Bratwurst steuert Gunda’s Imbiss bei und für Weinköstlichkeiten sorgt der „Der kleine Weinladen“.

Christian Quapp Redakteur / Redaktion Westerstede
Rufen Sie mich an:
04403 9988 2602
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.