• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Kultur

35 Jahre im Dienst der Kirche

24.02.2020

Wildeshausen Nicht enden wollte der Einzug in die Wildeshauser St.-Peter-Kirche am Samstagabend. Hinter den Fahnen der Wildeshauser und Ahlhorner Gemeindemitglieder hielten viele Jugendgruppen Transparente in den Händen. Sie alle waren Teilnehmer der fast zahllosen Freizeiten, die Pastoralreferent Matthias Goldberg in seiner Dienstzeit organisiert, gefeiert und damit die Katholische Jugend Gemeinde (KJG) bis heute gestärkt hatte. Sie alle waren zur Messe eingetroffen, um Goldberg in seinen verdienten Ruhestand zu entlassen. Allerdings mit der Hoffnung, dass er sich auch künftig als dann Ehrenamtlicher in die Gemeindearbeit einbringen werde, wie Pfarrer Ludger Brock im Beisein seiner Kollegen Hermann Bergmann i. R. und Aby Thomas Puthukulangara immer wieder in der Messe zu erwähnen wusste.

35 Jahre war Matthias Goldberg als Pastoralreferent in der katholischen St.-Peter-Gemeinde tätig. Unter anderem der Zusammenschluss der beiden Kirchengemeinden Herz-Jesu in Ahlhorn und St. Peter in Wildeshausen fallen in diese Zeit. „In den 35 Jahren hast du mehrere Priester erlebt. Angefangen bei Heinz Holtmann“, skizzierte Pfarrer Brock in der Messe. Dabei sei es gar nicht klar gewesen, dass Goldberg Pastoralreferent werden würde. Zunächst hatte der 63-Jährige nämlich den Beruf des Büromaschinenfeinmechanikers erlernt. Von Anfang des neuen Berufsweges an habe Goldberg die Pastoralreferentenstelle in Wildeshausen innegehabt.

Viele der Schritte aus dem Berufsleben Goldbergs kamen in der Messe wieder in Erinnerung und auch beim anschließenden Empfang im Waltberthaus. Sicherlich auch die Theologie-Ausbildung per Fernkurs und Bewerbung beim Generalvikariat beim Bistumssitz in Münster. Und da fehlten dann auch nicht die Geschichten aus den Freizeiten und Zeltlagern. Christel Thale, Abteilung Seelsorge-Personal beim Bischöflich Münsterschen Offizialat, brachte all dieses beim Verlesen und dem Überreichen der Ausscheidungsurkunde auf den Punkt. Der Ruheständler selbst will sich nun erst einmal der Familie widmen, kündigte er an.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.