• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Markt
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Events
  • Tickets
  • nordbuzz
  • FuPa
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Kultur

Katholiken wählen Pfarreirat

09.11.2017

Wildeshausen /Ahlhorn Weihbischof Wilfried Theising ruft alle Katholiken im Oldenburger Land auf, sich am kommenden Wochenende (11./12. November) an den Pfarreiratswahlen zu beteiligen. Pfarreiräte sind der vom Bischof eingesetzte Pastoralrat einer Pfarrei und zugleich das vom Bischof anerkannte Laienorgan.

In 40 Kirchengemeinden im Offizialatsbezirk werden diese Gremien für jeweils vier Jahre gewählt. Erstmals dürfen auch Gemeindemitglieder wählen, die am Wahltag mindestens 14 Jahre alt sind. Die Wahllokale sind in der Regel vor und nach den Gottesdiensten am Samstag und Sonntag bei den Kirchen oder in Pfarrheimen eingerichtet. „Pfarreiräte sind Teil der Pfarreileitung. Sie dienen dem Aufbau einer lebendigen Kirchengemeinde und der Verwirklichung des Heils- und Weltauftrags der Kirche“, macht Theising deutlich. „Die ehrenamtlichen Pfarreiräte gestalten mit den Hauptamtlichen der Kirchengemeinden das Pfarreileben und fördern dadurch wesentlich das Miteinander in der Kirche.“

In der Pfarrgemeinde Sankt Peter Wildeshausen/Ahlhorn stehen folgende Kandidaten zur Wahl: Maren Becker-Jäschke (41 Jahre), Wildeshausen; Michaela Blömer (44), Wildeshausen; Matthias Daniel (44), Wildeshausen; Anna Demberg (64), Wildeshausen; Martina Denkena (33), Huntlosen; Theresa Huntemann (20), Wildeshausen; Olga Kinzel (39), Ahlhorn; Petra Kossen (59), Wildeshausen; Petra Poppe (48), Wildeshausen; Hildegard Symann (78), Ahlhorn; Gabriele Weihs-Jansen (50), Wildeshausen.

Jeder Wähler hat bis zu acht Stimmen.

Weitere Nachrichten:

Kirchengemeinde

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.