• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Kultur

Picknick mitten in der Wildeshauser Innenstadt

28.05.2019

Wildeshausen Fahrräder, Autos und Fußgänger beherrschen an einem typischen Montag die Westerstraße. Nicht so am Pfingstmontag: Dann verwandelt sich die Straße mitten in der Wildeshauser Innenstadt zur Frühstücksmeile. Das Wildeshauser Bürgerpicknick am Pfingstmontag, 10. Juni, wird zum ersten Mal von der Bürgerstiftung Wildeshauser Geest veranstaltet. Start ist um 10 Uhr.

Plan B bei Regen

Laut Dieter Brüggmann und Tjard Wildeboer vom Organisationsteam wolle sich die Stiftung mit dieser Aktion wieder in Erinnerung bringen und bekannter werden. Sie wurde an Pfingsten im Jahr 2007 vom Gemeinnützigen Verein für Sozialarbeit Wildeshausen zusammen mit der Volksbank Wildeshauser Geest gegründet.

Der Vorverkauf sei bisher gut angelaufen: Rund 120 Plätze sind bereits vergeben. „Ich hoffe, dass wir noch weitere Teilnehmer bekommen“, sagt Dieter Brüggmann von der Bürgerstiftung. Bedenken wegen möglichen schlechten Wetters kann Brüggmann den Interessenten nehmen: „Wir haben einen Plan B für schlechtes Wetter.“

Doch wie kann man an dem Frühstück teilnehmen? Die Bürgerstiftung verkauft für das Frühstück Plätze an einer langen Tafel. Mit dem Kauf eines Eintritt-Buttons können Teilnehmerinnen und Teilnehmer nicht nur beim Frühstück dabei sein, sondern zugleich Gutes tun. Der Erlös werde für bedürftige Kinder in der Stadt und im Umland verwendet werden, berichten die Veranstalter.

Jeder Platz an der langen Tafel kostet 10 Euro; Kinder bis zum Alter von zehn Jahren zahlen nur 5 Euro. Ein Button gewährt den Eintritt zum Frühstück. Sie sind noch bis Mittwoch, 5. Juni, im Café Tiefschwarz am Westertor, in der Volksbank in Wildeshausen, der Bäckerei Kolloge (Harpstedter Straße 13), bei Edeka am Westring und in der NWZ-Geschäftsstelle, Westerstraße 25, erhältlich.

Marmelade, Käse und Butter: Alle Teilnehmer sind dazu aufgefordert, ihren eigenen Picknickkorb zu packen. Geschirr, Besteck, Becher und Lebensmittel müssen je nach Belieben mitgebracht werden. Die Bürgerstiftung stellt Getränke, wie Kaffee und Säfte, sowie unbelegte Brötchen zur Verfügung.

NWZ-Verlosung

Die NWZ, die zu den Unterstützern des Picknicks gehört, spendiert unter anderem knackige Äpfel. Ein Team des DRK-Mehrgenerationenhauses unter der Leitung von Linda Vietor sorgt für den Getränke-Ausschank.Im Rahmen des Wildeshauser Bürgerpicknicks verlost die Nordwest-Zeitung zwei Tische für je acht Personen an der langen Tafel. Je Tisch gibt es einen Gutschein von 100 Euro dazu, damit sich die Teilnehmer mit Lebensmitteln eindecken können.

Um am Gewinnspiel teilzunehmen, müssen Interessenten diesem Link folgen und anschließend den Anweisungen auf NWZonline.de folgen. Der Teilnahmeschluss ist Mittwoch, 5. Juni. Die Gewinner werden von der Nordwest-Zeitung benachrichtigt. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Weitere Informationen zum Picknick am Pfingstmontag gibt es bei Dieter Brüggmann per E-Mail unter db@diebrue.de und Michael Müller unter mueller.wildeshausen@i­cloud.com

Anna-Lena Sachs Volontärin, 3. Ausbildungsjahr / NWZ-Redaktion
Rufen Sie mich an:
0441 9988 2003
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.