• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Kultur

Gilde: Die 103. Plakette kommt von Alexander

26.05.2018

Wildeshausen Viel los war am Freitagnachmittag im Garten des noch amtierenden Wildeshauser Kinderkönigs Alexander Dünzelmann. Rund 50 Mädchen polierten hier bei schönstem Sommerwetter die mehr als 100 Plaketten der Königskette auf Hochglanz.

„Mit der neuen Plakette von Alexander haben wir jetzt insgesamt 103 plus Papagoy“, wusste der langjährige Schützenbote Gerd Tschöpe zu berichten, der traditionsgemäß ein waches Auge auf das Ketteputzen hatte. Das Gewicht der Kette halte sich mit 2,7 Kilogramm noch in Grenzen – im Vergleich dazu wiegt die Kette des erwachsenen Königs satte 4,86 Kilo.

In Größe, Form und Verzierung unterscheiden sich die Königsplaketten stark. Alexander hat sich für ein schlichtes Modell entschieden, in das ergänzend zu seinem Namen ein Tischtennisschläger samt Ball eingraviert ist. „Das ist halt mein Hobby“, berichtet der Zwölfjährige, der die Wildeshauser Realschule besucht. In dieselbe Klasse wie er geht auch seine Königin Anastasia Surmann. „Mir hat das Königinsein richtig Spaß gemacht“, berichtet die Zehnjährige.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

An den großen Moment vor rund einem Jahr können sich die beiden Kinder noch gut erinnern. Während Anastasia im Publikum mitfieberte, hielt Alexander voll drauf. „Er war damals der erste König, bei dem die neu ausgetüftelten Filzringe zum Einsatz kamen“, erzählt sein Vater Markus Dünzelmann. Davor hatten die Offiziere Kreppband eingesetzt, um den Papagoy zu befestigen. Obwohl schon von der Stange geschossen, blieb der Vogel gelegentlich am Band hängen.

Ähnlich souverän wie beim Schießen präsentierte sich der Kinderkönig auch bei der Organisation des standesgemäßen Ketteputzens. „Wir sind früh angefangen zu planen“, berichtet der Zwölfjährige. Tatkräftige Unterstützung bekam das Königspaar dabei von seinen Eltern Markus und Daniela Dünzelmann sowie Henning und Rita Surmann. So mangelte es in Dünzelmanns großem Garten an der Goldenstedter Straße weder an Limo, Kaffee und Kuchen noch an lustigen Spielangeboten wie Airbrush-Tattoos, Luftballontiere knoten, Freundschaftsbänder basteln, Turnbeutel gestalten oder einfach nur hüpfen und toben. Auf der Klüterbahn konnten die Mädchen und Jungen zudem kleine Preise gewinnen.

Parkplätze satt gab es beim benachbarten Gasthof Peter Sander. Von dort aus gelangte man rückseitig direkt aufs Dünzelmannsche Grundstück.

Auch die Kindertamboure sowie diverse Offiziere und Oberst Willi Meyer statteten dem Ketteputzen einen Besuch ab. Darüber hinaus machten das aktuelle Schaffer- und Königspaar Fabian und Andrea Reinke sowie Thorsten und Marion Graf der Nachwuchsmajestät ihre Aufwartung.

Und wer weiß, ob Alexander einen der beiden nicht irgendwann einmal beerben wird. Schließlich waren Reinke und Graf selbst einstmals Kinderkönige, bevor sie ihre heutigen Ämter antraten. Zumindest später noch einmal bei den Erwachsenen auf den Papagoy zu zielen, kann Alexander sich nämlich jetzt schon gut vorstellen. ->


Ein Video zum Ketteputzen finden Sie unter   www.nwzonline.de/videos/landkreis 
Video

Uta-Maria Kramer Wildeshausen / Redaktion Wildeshausen
Rufen Sie mich an:
04431 9988 2703
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.