• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • FuPa
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Kultur

Könige spenden für die Jugendarbeit

12.08.2017

Wildeshausen Auch in diesem Jahr spendet die Königskompanie der Wildeshauser Schützengilde den Erlös der Oldiefete am Pfingstheiligabend für einen gemeinnützigen Zweck. „Leider hat uns der Regen kurz vor Mitternacht einen kleinen Strich durch die Rechnung gemacht, so dass die Spenden dieses Mal nicht ganz so üppig wie sonst ausfallen können“, bedauerte Mitorganisator Bernd Schröder bei der Scheckübergabe am Freitagabend.

Das Ergebnis konnte sich dennoch sehen lassen. 400 Euro gab es für den Stadtjugendring. „Wir werden davon einige Anschaffungen tätigen“, bedankte sich die Vorsitzende Verena Ertelt.

Jeweils 250 Euro gab es für die KJG der katholischen Kirchengemeinde sowie die Evangelische Jugend Wildeshausen. Für die KJG nahmen Marko Havekost, Timo Kern und Matthias Goldberg die Spende entgegen. Da die Evangelische Jugend bei der Übergabe verhindert war, wird der Scheck nachgereicht.

Seit 2003 richtet die Königskompanie alljährlich am Pfingstheiligabend ihre beliebte Oldiefete aus. „Den Erlös spenden wir meist ganz bewusst für die Jugendarbeit“, erläuterte Ludger Kramer vom Feten-Team. Rund 25 bis 30 Könige und Partnerinnen versorgten an vier Bierwagen das durstige Publikum. „Wir geben immer alles, und das schweißt unsere Truppe zusammen“, so Volker Böttjer.

Der ausdrückliche Dank der Königskompanie ging an Fritz-Dieter Nordmann, der alljährlich den Platz des ehemaligen Getränkemarktes für die Party zur Verfügung stelle.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.