• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Kultur

Jugend Musiziert: Junge Preisträger geben Konzert

29.01.2019

Wildeshausen Wenn’s um Musik geht, dann Wildeshausen. So etwa lautete das Motto in der Kreisstadt zumindest am vergangenen Samstag. In Wildeshausen richtete die Musikschule des Landkreises Oldenburg nicht nur in der Schule selbst, sondern auch im Waltberthaus der katholischen Kirchengemeinde und im historischen Rathaussaal nach 2015 wieder den Regionalwettbewerb „Jugend musiziert“ für die Landkreise Cloppenburg, Oldenburg und Vechta sowie die Stadt Delmenhorst aus. Nach fast zwölf Stunden verstummten die Musikgeräusche in der Innenstadt, die von Spaziergängern im Vorbeigehen gut wahrgenommen werden konnten.

Wie Musikschulgeschäftsführer Rafael Jung in einem Fazit berichtete, waren von 8.30 bis 19 Uhr 90 junge Musikerinnen und Musiker zu Gast in der Stadt, die um Punkte und Platzierungen wetteiferten. Jung: „Viele sehr gute Ergebnisse belegen einmal mehr, dass die öffentlichen Musikschulen in der Region eine hervorragende musikpädagogische Arbeit leisten.“ Der Großteil der Kandidaten kam jedoch aus dem Oldenburger Münsterland, wie die Ergebnisse zeigten.

Ausgeschrieben worden waren in diesem Jahr die Solokategorien Streichinstrumente, Akkordeon, Percussion, Mallets (Stabspiel) und Pop-Gesang. Die Ensemblekategorien lauteten dagegen Duo: Klavier und ein Blasinstrument, Klavier-Kammermusik, Vokal-Ensemble, Zupf-Ensemble, Harfen-Ensemble, Alte Musik und „Besondere Instrumente“. Zu hören waren Streicher solo (10 Teilnehmer), Gesang (Pop) solo (5), Percussion solo (16), Mallets solo (11), Gitarre Ensemble (50) und Begleitung (1). Die Wertung „Alte Musik“ (4) fand wegen der geringen Teilnehmerzahl in Oldenburg statt.

Um 19.30 Uhr lüfteten Jung und der Vorsitzende des Regionalausschusses „Jugend musiziert“ Oldenburger Land Süd, Werner Bornhorst, das Geheimnis um die Ergebnisse. Wer einen ersten Preis mit Prädikat Weiterleitung erhalten hat, kann nun am Landeswettbewerb teilnehmen, der vom 27. bis 31. März in der Musikhochschule Hannover veranstaltet wird. Die ersten Preisträger aller Bundesländer sind schließlich vom 6. bis 14. Juni zum Bundeswettbewerb nach Halle/Saale eingeladen.

Das Preisträgerkonzert der hiesigen Besten findet am Sonntag, 10. Februar, um 16 Uhr im Saal der Kreismusikschule Wildeshausen statt. Dann werden alle Teilnehmer die Urkunden von Landrat Carsten Harings und den Sponsoren entgegennehmen. „Ohne sie könnten wir diesen Wettbewerb nicht ausrichten“, betonte Bornhorst.


Alle Ergebnisse unter   https://www.jugend-musiziert.org/wettbewerbe/regionalwettbewerbe/oldenburger-land-sud/ergebnisse.html 
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.