• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Markt
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Events
  • Tickets
  • nordbuzz
  • FuPa
  • Werben
  • Kontakt
 
Granate in Edewecht gefunden – Sprengung gegen Mittag
+++ Eilmeldung +++
Aktualisiert vor 3 Minuten.

Hubschrauber Im Einsatz
Granate in Edewecht gefunden – Sprengung gegen Mittag

NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Kultur

Kurzfilme „Augenblicke“ zeigen Humor des Alltags

27.02.2018

Wildeshausen Im März können sich Cineasten wieder auf die Kurzfilmreihe „Augenblicke“ freuen. In Zusammenarbeit mit den katholischen Kirchengemeinden und dem Bischöflich Münsterschen Offizialat zeigen die Kinos der Region im Rahmen der Reihe „cinema plus“ die Kurzfilmauswahl der katholischen Bischofskonferenz. Seit 26 Jahren gibt es auf Bundesebene diese Aktion. Im Wildeshauser „Lili-Servicekino“, Huntestraße 11, werden die Kurzfilme am Sonntag, 4. März, um 17.30 Uhr zu sehen sein.

Gezeigt werden zehn Produktionen, die sich vom Mainstream der Filmlandschaft abheben. Die Kurzfilme lenken den Blick auf Themen des menschlichen Lebens und regen zum Nachdenken und Gespräch an. „Wie ein Brennglas fokussieren sie bestimmte Fragen und Situationen“, heißt es. Sie präsentieren weniger Antworten, sondern werfen mehr Fragen auf, ohne dabei die Zuschauer auf eine Antwort festzulegen: Was ist meine Arbeit wert? Wie ist mein Umgang mit geflüchteten Menschen? Wie stehe ich zur Frage von Tod und Leben? Wie erinnern wir Geschichte? Wie funktioniert eine globale Solidarität im Angesicht aufkeimender Nationalismen?

„Womöglich passen Kurzfilme mit diesen Anliegen gut in unsere heutige Gesellschaft“, meint Stephan Trillmich, der die Filme im Auftrag des Offizialates mit ausgesucht hat. „Brauchen wir nicht statt fertiger und einfacher Antworten eher eine respektvolle Diskussion, die die verschiedenen Standpunkte anhört und ernst nimmt?“ Bei all den großen Fragen kommen auch Humor und Augenzwinkern nicht zu kurz. Sogar die Frage um die Aufnahme von geflüchteten Menschen könne durchaus mit Humor gestellt werden.

Weitere Nachrichten:

Lili-Servicekino | Bischofskonferenz