• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Kultur

Afrikanischer A-cappella-Sound in Alexanderkirche

02.05.2019

Wildeshausen Musikalischer Besuch aus Afrika: Die „African Vocals“, eine A-cappella-Band aus Swakopmund (Namibia), gastiert während ihrer dritten Deutschlandtour auch in Wildeshausen. Am Freitag, 3. Mai, tritt die Gruppe um 19 Uhr in der Alexanderkirche auf.

Die Band besteht aus mittlerweile zehn Sängern im Alter zwischen 21 und 28 Jahren, die überwiegend aus Mondesa, einem Stadtgebiet der namibischen Stadt Swakopmund, stammen. Alle haben ihre Leidenschaft und Begabung für die Musik in Schul-, Kirchen- und Jugendchören entdeckt. Im Jahre 2012 wurden die African Vocals als männliche A-cappella-Band gegründet.

Seitdem hat sich die Gruppe mit ihrer Musik zwei Zielen verschrieben: Sie möchten Botschafter für authentische namibische Kultur, Musik und Traditionen sein, und mit ihrer Musik voller afrikanischer Lebensfreude und Spiritualität ein positives und hoffnungsvolles Afrikabild vermitteln.

Außerdem wollen sie aber auch ein Vorbild sein für benachteiligte Kinder und Jugendliche mit einem ähnlich schwierigen Hintergrund, indem sie ihnen Hoffnung, Inspiration und Ermutigung geben, einen Traum zu haben und dafür hart zu arbeiten. Dafür engagieren sie sich in sozialen Projekten in Mondesa und spenden diesen immer einen Teil ihrer Tourneeeinnahmen.

In ihrem nun siebenjährigen Bestehen konnten die African Vocals bereits einige musikalische Erfolge feiern. In der „Namibia Talentshow“ erreichten sie 2016 bei 250 Teilnehmern als einzige Gesangsgruppe das Finale der besten fünf Gruppen. Bei den „Namibian Championships of the Performing Arts 2017“ gewannen sie Goldmedaillen in der offenen Kategorie und der Kategorie „World Songs“. Damit verbunden war die Qualifikation für die Teilnahme an den „International Championships of the Performing Arts“ in Los Angeles, die sie aus finanziellen Gründen nicht wahrnehmen konnten.

Durch ihre Konzerte 2014 und 2017 in Deutschland haben sich die African Vocals bereits eine beachtliche Fangemeinde aufgebaut.

Eintrittskarten für das Konzert gibt es für 12 Euro € im Vorverkauf in der Buchhandlung Bökers oder im Evangelischen Kirchenbüro. Restkarten sind für 15 Euro an der Abendkasse erhältlich.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.