• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Kultur

Spitzenmusiker auf Spuren von Cleopatra

10.09.2019

Wildeshausen Die Niedersächsischen Musiktage machen einmal mehr Station in der Stadt Wildeshausen. Am Samstag, 21. September, 20 Uhr, findet im Rahmen der 33. Auflage dieser renommierten Kulturreihe, die unter dem Thema „Mut“ über 50 Veranstaltungen in ganz Niedersachsen präsentiert, ein hochkarätiges Konzert in der Alexanderkirche statt. Es setzt sich mit einer der ungewöhnlichsten Personen der Geschichte auseinander: Cleopatra.

Die Exotik und Erotik dieser eigenwilligen, umstrittenen Frau hat Wissenschaftler wie Künstler bis in die Gegenwart hinein nicht zur Ruhe kommen lassen. Ihr schillerndes Verhältnis zu Julius Caesar oder Marcus Antonius erregte Aufsehen und führte im 17. und 18. Jahrhundert zu unterschiedlichsten literarischen und musikalischen Deutungen.

In die Rolle dieser als kämpferisch-mutige Herrscherin und ägyptische Pharaonin, aber ebenso als sensibel-verletzliche Frau bekannten faszinierenden Persönlichkeit, schlüpft im Wildeshauser Konzert die junge Schweizer Sängerin Regula Mühlemann. Sie wurde vor zwei Jahren als Sopranistin der jüngeren Generation mit dem Preis der Deutschen Schallplattenkritik ausgezeichnet und erobert momentan die Bühnen und Konzertsäle der Welt.

Mit dem Barockorchester La Folia und dessen künstlerischem Leiter Peter Müller hat sie 2017 „Cleopatra“ eingespielt. Dabei begeistert das Ensemble bereits seit mehr als zehn Jahren die Musikwelt durch mitreißende Spielfreude auf historischen Instrumenten, wobei der Name Programm sein kann: „La Folia“ stand im Barockzeitalter für Kühnheit, Wildheit, Ausgelassenheit.

In diesem Sinne treffen sowohl Cleopatra als auch die Interpreten des Wildeshauser Konzerts haargenau die Intention der Niedersächsischen Musiktage 2019, die mit dem Thema „Mut“ Entschlossenheit entwickeln und befördern will. Couragierte Frauen und Männer stehen im Mittelpunkt des Festivals.

Das Konzert wird in Kooperation zwischen der Landessparkasse zu Oldenburg, dem Kulturkreis Wildeshausen sowie der Alexanderkirche Wildeshausen im Rahmen der Musiktage durchgeführt. Veranstalter ist die Niedersächsische Sparkassenstiftung.

Der Kulturkreis empfiehlt dringend, die Tickets im Vorverkauf zu erwerben. Eintrittskarten zum Preis von 15 bis 25 Euro sind in der Buchhandlung „bökers am Markt“ (Burgstr. 1, Telefon   04431/92163) erhältlich sowie unter


     www.musiktage.de 
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.