• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
E-Paper wird an diesem Freitag für Sie freigeschaltet
+++ Eilmeldung +++

Mögliche Verzögerungen Bei Gedruckter Nwz
E-Paper wird an diesem Freitag für Sie freigeschaltet

NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Kultur

Nach Gewitter bei Sonnenschein gejazzt

12.06.2018

Wildeshausen Es war ein Abend für Jazzfreunde. Das Ellington Trio mit Barbara Barth (Gesang und Moderation), Gero Körner (Piano) und Caspar van Meel (Bass) performte in Wildeshausen. Im Rathaussaal stellten die Gäste aus Köln am Freitagabend unter anderem Interpretationen von Stücken des berühmten Komponisten, Pianisten und Bigband-Leiters Duke Ellington vor.

Mit im Programm war ebenfalls tanzbarer Jazz der 20er-, 30er- und 40er-Jahre. Auch wenn Jörg Skrzippek als Vorsitzender der Jazzfreunde Wildeshausen nur 45 Zuhörerinnen und Zuhörer zu diesem Konzertabend begrüßen konnte, versetzte am Ende das Ellington Trio mit diesen Kompositionen das Publikum schnell in eine besondere, mal swingende, mal sentimentale Stimmung – und das trotz der schwierigen Anreise.

Die aus Köln gekommenen Musiker hatten auf ihrem Weg mit schwerem Gewitter und teilweise Überschwemmungen in der Rheinmetropole und Regen bis über Osnabrück hinaus zu kämpfen.

Als die Gäste in Wildeshausen ausstiegen, mochten sie an diesen ruhigen Frühsommerabend nicht so recht glauben. „Aber, das gute Wetter ist vielleicht auch der Grund dafür, dass viele Abendkassengäste heute leider fernblieben“, bedauerte Skrzippek in seiner Begrüßung.

Mit ihrem glasklaren und energischen, aber auch einfühlsamen Jazzgesang, gepaart mit dem harmonischen Zusammenspiel der beiden Instrumentalisten, wurde das Konzert des Ellington Trios zu einem besonderen Musikerlebnis.

Wer den Weg zum Konzert fand, der dürfte diesen Schritt nicht bereut haben. Das Ellington Trio stellte sich in Bestformation vor. Zu hören waren unter anderem Ausschnitte aus ihrem 2016 veröffentlichten ersten Album „Duke’s Place“, mit 13 Arrangements von Titeln aus Ellingtons Feder.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.