• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
Stichwahlen in drei Gemeinden entschieden
+++ Eilmeldung +++
Aktualisiert vor 6 Minuten.

Wahlen In Westerstede, Rastede Und Molbergen
Stichwahlen in drei Gemeinden entschieden

NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Kultur

Rund um den Globus auf Tour

12.01.2019

Wildeshausen Zwischen Tourneen durch Asien im Herbst 2018 und die USA im März 2019 schaut das renommierte Mandelring Quartett erneut in Wildeshausen vorbei, um mit dem Kulturkreis das Jahr zu eröffnen: Am Sonntag, 20. Januar, gastieren die weltweit bekannten Künstler im Saal der Kreismusikschule mit Werken von Beethoven, Mendelssohn-Bartholdy und Brahms. Das Konzert beginnt um 20 Uhr.

Von der internationalen Musikkritik wurde das Ensemble in den vergangenen Jahren geradezu überhäuft mit Lobeshymnen.

Der Gewinn großer Musikwettbewerbe, unter anderem in München (ARD), bildete vor mehr als drei Jahrzehnten den Einstieg in die internationale Karriere des Mandelring Quartetts. Heute führen Konzertreisen das Ensemble in Musikzentren wie Wien, Paris, London, Madrid, New York oder Los Angeles. Auch bei großen Festivals zählt das Quartett zu den gern gesehenen Gästen, und das Hambacher Musikfest, das Heimatfestival des Mandelring Quartetts, hat sich längst zu einem Treffpunkt für Kammermusikfreunde aus aller Welt entwickelt.

Nicht zuletzt stellen preisgekrönte CD-Aufnahmen die außergewöhnliche Qualität und das breite Repertoire des Ensembles unter Beweis, das heute in der Besetzung Sebastian Schmidt (1. Violine), Nanette Schmidt (2. Violine), Andreas Willwohl (Viola) und Bernhard Schmidt (Violoncello) konzertiert.

In Wildeshausen, wo das Quartett bereits 2013 zu Gast war, stehen Ludwig van Beethovens Streichquartett op. 18/2, Felix Mendelssohns Streichquintett op. 87 sowie Johannes Brahms’ Streichquintett op. 111 auf dem Programm des Ensembles, das am 20. Januar durch seinen ehemaligen Bratschisten Roland Glassl erweitert wird.

Tickets zum Preis von 22 Euro € (ermäßigt 14 Euro€) sind bei „Bökers am Markt” (Telefon   0 44 31/9 21 63) oder in der Gilde-Buchhandlung (0 44 31/ 7 11 75) erhältlich, können aber auch unter Telefon  0 44 31/ 5923 reserviert werden. Für Informationen zur Kartenlage am Veranstaltungstag ist ab 18.30 Uhr das Telefon des Kulturkreises (Telefon  0163/8 27 00 52) geschaltet.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.