• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Kultur

Jubiläum: Konzerte, Fotos und eine CD

22.02.2018

Wildeshausen /Landkreis „Ich kann gar nicht sagen, wie wichtig der Musikschulunterricht für mich war“, sagt der 1. Kreisrat Christian Wolf, der als Kind in Bremen am Konservatorium Cellospielen lernte. Zu seinem Bedauern spiele er inzwischen nicht mehr, habe aber durch den Unterricht den Zugang zur klassischen Musik bekommen.

Umso mehr freute es Wolf, aus Anlass des 40-jährigen Bestehens der Musikschule für den Landkreis Oldenburg zusammen mit Leiter Rafael Jung die Jubiläumsfeierlichkeiten vorzustellen. Jung, dem Wolf nicht nur eine große Leidenschaft für Musik, sondern auch eine sehr kompetente Verwaltungstätigkeit bescheinigte, nutzte die Gelegenheit für einen kurzen Rückblick. Die Gründung der Musikschule sei damals ein wichtiger Schritt gewesen, um auch Kindern und Jugendlichen aus dem ländlichen Bereich einen qualifizierten Instrumentalunterricht vor Ort zu bieten. In den vorherigen Jahrzehnten hatten die Musikschüler den wöchentlichen Weg nach Oldenburg in Kauf nehmen müssen.

Der 61-jährige Jung, der im Sommer seit 30 Jahren als Geschäftsführer der Musikschule an Bord ist, präsentiert zum Jubiläum ein volles Programm. Los geht es an diesem Freitag, 23. Februar, um 16.30 Uhr mit dem offiziellen Festakt im Saal der Musikschule. „Mir liegen inzwischen gut 120 Zusagen geladener Gäste vor“, so der Musikschulleiter. Festredner sind Johannes Münter, Präsident des Landesmusikrates, sowie Landrat Carsten Harings. Für Musik von Haydn, Bach, Brahms und Rokyta sorgen Musikschüler. „Ich durfte mir aussuchen, wer was spielt“, freut sich Jung schon jetzt auf den musikalischen Reigen.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Präsentiert wird beim Festakt auch die Jubiläums-CD. „Wir haben uns gedacht, dass wir anstelle der üblichen Festschrift lieber das machen, was wir am besten können – nämlich Musik“, so der 61-Jährige augenzwinkernd.

Die großteils im eigenen Tonstudio aufgenommene CD enthält 18 Tracks von großen und kleinen Ensembles der Musikschule wie der Rockband, dem Streichorchester oder einigen Kammermusikgruppen, die eigens für die Aufnahmen zusammengestellt wurden.

Zum Jubiläumsreigen zählen darüber hinaus die beiden Konzerte, die unter dem Motto „Music Was My First Love“ am Sonnabend, 9. Juni, 17 Uhr, im Forum des Wildeshauser Gymnasiums, sowie am Sonntag, 10. Juni, 17 Uhr, in der evangelischen St. Cyprian- und Corneliuskirche Ganderkesee stattfinden. Der Eintritt ist frei.

Doch es gibt anlässlich des 40-jährigen Bestehens nicht nur zu hören, sondern auch zu sehen: Im September präsentiert der Wildeshauser Fotograf Klaus Sekuly unter dem Titel „Durch’s Objektiv betrachtet“ eine erweiterte Neuauflage seiner Bilder aus dem Leben der Musikschule. Zur Vernissage wird am Montag, 3. September, um 18 Uhr ins Wildeshauser Kreishaus eingeladen. Die Ausstellung ist anschließend bis zum 28. September während der Öffnungszeiten zu sehen.

Uta-Maria Kramer Wildeshausen / Redaktion Wildeshausen
Rufen Sie mich an:
04431 9988 2703
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.