• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • FuPa
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Kultur

Gäste aus Togo trommeln in der Kirche

24.08.2018

Wildeshausen Auf ein außergewöhnliches Projekt freut sich die ev.-luth. Kirchengemeinde Wildeshausen. „Wir bekommen Besuch vom Chor Dunyuixola aus Togo“, sagt Pfarrer Lars Löwensen. Die Gäste aus Westafrika werden am Freitag, 7. September, ab 19 Uhr unter der Leitung von Jean-Paul Nénonéné ein abwechslungsreiches Konzert mit Tanz, Gesang und Trommeln in der Alexanderkirche geben, das für alle Altersgruppen geeignet ist.

Der Name des Chores bedeutet übersetzt: „Überbringer der guten Nachricht!“ „Und was gäbe es für eine bessere Nachricht, als auf Augenhöhe Zeit, Melodien und Rhythmen zu teilen?“, fragt Löwensen.

Ermöglicht und koordiniert wird die Tournee von der Norddeutschen Mission mit Sitz in Bremen. „Uns geht es nicht nur darum, traditionelle Folklore zu präsentieren – vielmehr soll eine Brücke, ein Dialog geschaffen werden. Motivation zur aktiven Teilnahme ist das Stichwort“, erläutert Manuela Brocksieper von der Norddeutschen Mission.

Demgemäß handele es sich bei den Auftritten von „Dunyuixola“ nicht um eine Chor-Tournee der herkömmlichen Art, sondern vielmehr um ein buntes Miteinander, bei dem auch alle Besucher und Gäste mittanzen und mitsingen sollten, denn diese Konzerte könne man nicht im Sitzen erleben.

„Zu diesen einzigartigen Events, die die Barrieren zwischen Chor und Publikum durchbrechen, werden nicht nur Kirchen und Veranstaltungsräume genutzt, sondern auch Schulen, Justizvollzugsanstalten oder Marktplätze“, erläutert Brocksieper weiter.

So viel Temperament und Spielfreude soll auf die Wildeshauser abfärben: „Zeigen wir den Gästen aus Togo doch, dass auch in Norddeutschland Lebendigkeit und Esprit zu Hause sind, und unabhängig von allen klimatischen Bedingungen auch hier heiße Musik ihren Raum hat“, hofft Pfarrer Lars Löwensen abschließend.

Der Eintritt zu dem Konzert ist frei. Es wird allerdings um eine Spende gebeten.

Weitere Nachrichten:

Kirchengemeinde | Esprit

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.