• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Kultur

Zukunftstag bei der Beat- und Brassband

18.06.2018

Wildeshausen Eigentlich spielt Lukas E-Gitarre. Doch als ihm kurz nach Pfingsten der neue Flyer der Beat- und Brassband Wildeshausen in die Hände fällt, ist er sofort Feuer und Flamme. „Ich habe schon öfter bei der Band zugeguckt“, erzählt der zehnjährige Schüler. Nun will er Trompete lernen.

Lukas war am Samstag einer von zahlreichen Gästen bei dem Orchester, das vor zwei Jahren noch Fanfarenzug hieß. „Das ist hier heute unser Zukunftstag“, bemerkte einer der jungen Musiker. Geduldig erklärte Rosanna Mucker dem zehnjährigen Lukas die Trompete. „Ich bin seit acht Jahren dabei und spiele Mellophon, das vor allem in den Marching-Bands der USA eine große Tradition hat“, sagte die 17-Jährige. Sie sei von einem Bandmitglied angesprochen worden, als sie noch zur St.-Peter-Schule ging. Lukas ist angetan von seinem neuen Instrument. „Aber das Hochhalten ist doch schwerer als gedacht“, meinte er.

„Die Beat- und Brassband besteht aus 27 Aktiven im Alter zwischen zehn und 42 Jahren“, berichtete Tambourmajor Kevin Klauke. Vor allem mit modernen und bekannten Stücken, etwa Filmmelodien, wolle man die Zuhörer begeistern. Die offene Probe sei bewusst auf einen Tag nach Pfingsten verlegt worden. „Dann haben Neue ein Jahr Zeit, sich aufs Gildefest vorzubereiten.“ Gesucht werde vor allem Nachwuchs bei den Blechbläsern.

Die Anfänger üben jeweils montags von 18 bis 19 Uhr im Probenraum im Keller des VHS-Gebäudes. Los geht es wieder nach der Sommerpause am Montag, 6. August. In der Regel erlernen die Neulinge mit den erfahrenen Aktiven die Instrumente. So bildet Alex Satorius die Trommler aus. Erfahrung brachte am Samstag Christopher Long (21) mit. Er hat viele Jahre im Spielmannszug Barnstorf getrommelt. Nun lebt er in Wildeshausen. Da biete sich die Band geradezu an, meinte er.

Stefan Idel
Redaktionsleitung
Redaktion Wildeshausen
Tel:
04431 9988 2701

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.