• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Kultur

Sieg mit „Gangster“ und „Turbo-Käse“

05.11.2018

Wildeshausen /Oldenburg Der Kurzfilm „Gangster“ von Tobias Böttcher, der plattdeutsche Streifen „Us hart sleiht för Platt“ der Grundschule Moorriem und vier andere Clips hatten bei der fünften „Oldenburger Filmklappe“ eines gemeinsam: Sie waren Sieger des diesjährigen Kurzfilmwettbewerbs.

Wie im Vorjahr auch, sorgte die Preisverleihung 2018 im „Lili Servicekino Wildeshausen“ am Samstagvormittag für ein volles Haus. In sechs Kategorien wurden die besten Filme vorgestellt. Die Beiträge werden mit einem Preisgeld von jeweils 200 Euro honoriert, auch können die Teams ihre Drehbücher und die Umsetzung beim Landesentscheid der „Niedersachsen Filmklappe“ in Aurich vorstellen. Die Teilnahme an Workshops mit Filmprofis und an einem Festakt unter der Schirmherrschaft des Niedersächsischen Kultusministers Grant Hendrik Tonne sind ebenfalls inklusive. Im vergangenen Jahr hatten sich gleich zwei Filme aus Oldenburg im Finale gegen 18 Streifen anderer regionaler Filmklappen durchsetzen können.

Landrat Carsten Harings und die Leiterin des Kulturamtes der Stadt Oldenburg, Christiane Cordes, eröffneten die Preisverleihung mit ihren Grußworten und einer Würdigung der Filmklappen-Serie. Nina Gluth, Arne Osolin und Imke Petermann vom Filmklappen-Orgateam stellten im Anschluss die einzelnen Beiträge vor.

Zu den Erstplatzierten: Im Sekundarbereich Klasse 11 bis 13 siegte der bereits genannte Film „Gangster“ vom Bildungszentrum für Technik und Gestaltung Oldenburg. Ebenfalls eine symbolische Filmklappe erhielt die IGS Flötenteich (Oldenburg) im Bereich der Klassen 8 bis 10 für den Film „Reingezogen“.

Mit dem „Turbo-Käse“ siegte in der Kategorie Förderschulen die Schule am Voßbarg in Rastede/Ammerland. In der Gruppe „Kreativ“ konnten die Vertreter des Graf-Anton-Günter-Gymnasiums (GAG, Landkreis Oldenburg) mit „Der verrückte Tag“ den ersten Platz belegen. Im Sekundarbereich Klassen 5 bis 7 siegte der Film „Movie Festival“ des Gymnasiums Eversten, Oldenburg. Schließlich nahm ein Filmteam der Grundschule Moorriem aus der Wesermarsch in der Kategorie Kiga/Grundschule für „Us hart sleiht för Platt“ die Klappe als Lohn mit nach Hause.

Eine weitere besondere Ehrung und damit eine „Filmklappe“ erhielt Heinz Rigbers vom Lili Servicekino Wildeshausen. Das Filmklappen-Team Oldenburg dankte damit für das erneute Zur-Verfügung-Stellen des Kinos.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.