• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Kultur

Aus Mehrzweckhalle wird Party-Bunker

21.10.2019

Wildeshausen Wenn Party, dann richtig. Das sagen sich die Vertreter des Fördervereins der Freiwilligen Feuerwehr Wildeshausen schon seit Jahren. Mit ihrer „Feuerfete“ trafen die Blauröcke einmal mehr ins Schwarze. Mit gemeinsamer Anstrengung wurde die Mehrzweckhalle an den Berufsbildenden Schulen (BBS) zum Party-Bunker umfunktioniert und Platz für die Top-40-Band „Live-Sensation“ nebst DJ-Unterhaltung geschaffen.

Bekannt ist die Coverband aus Vechta in Wildeshausen bestens, denn auch beim Gildefest rockt das Quartett die Massen im Festzelt. Auch beim Freimarkt in Bremen und dem Stoppelmarkt in Vechta ist die Band aktiv. Ganz so groß ist die Widukindhalle nicht, dafür sprang die „Fetenpower“ schnell zu den Musik- und Tanzfreunden gemischten Alters über. Das Programm hatte „Live-Sensation“ vielseitig gestaltet. Mit Stimmungshits bis zu Helene-Fischer-Dauerbrennern reichte das Repertoire, bei dem die Paare auf ihre Kosten kamen. Dazu eine Prise aus den Tops der Hitlisten – und fertig war auch für die Jüngeren die Tanzmucken-Party à la „Feuerfete“.

Für Sängerin Jenny blieb dieser Auftritt ein besonderes Erlebnis. Wegen eines gebrochenen Fußes, den sie sich bei einem Sturz von der Bühne zuzog, war sie an den Hocker gefesselt. Aber auch von hier strahlte sie Musikgefühl und Power aus.

Für Ralf Kempermann und die Freiwilligen des Fördervereins war auch wieder „Arbeit am Stück“ angesagt. Neben Aufbau und Schmücken, blieb vor allem am Sonntag mit dem Aufräumen ein ordentliches Stück Arbeit, die schon etwas an Motivation nach langer Abrocknacht bedurfte. Aber so ist das schon seit Jahren.

Obwohl der Einlass zur Feuerfete 2019 auf 22 Uhr gesetzt war, füllte sich die Tanzfläche vor der Bühne so richtig erst nach Mitternacht. Allerdings, die Mehrzweckhalle auf voller Länge bietet auch riesig Platz. Dabei war auch wieder an die Empore auf der anderen Seite gegenüber der Bühne gedacht worden. Eine Art „Ruhebereich“ von dem jeder einen guten Überblick über das Geschehen in der Halle hatte. Vor der Fete ist nach der Fete. Für 2020 macht sich der Verein schon Gedanken.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.