• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Kultur

„Heavy-Metal-Klaas“ rockt das Gildefest

02.05.2018

Wildeshausen Noch 18 Tage bis zur 615. Auflage des Wildeshauser Gildefestes. Inzwischen steht das Programm für die fünf Jahreszeit in der Kreisstadt. In den Fachausschüssen der Gilde wurde viel Arbeit geleistet. Schon jetzt ist klar: Von Samstag, 19. Mai, bis Samstag, 26. Mai, reiht sich ein Ereignis ans nächste. Es gibt aber auch einige Änderungen im bislang gewohnten Festablauf.

Weil am zweiten Pfingsttag, der Pfingstmontag, die Gunst des Publikums zuletzt abbrach, will die Gilde verstärkt die Familien mit attraktiven Angeboten locken. So stehen am Pfingstmontag, 21. Mai, um 15 Uhr im Festzelt die beliebte Kinderdisco und der Gesangswettbewerb mit DJ Sascha Oltmanns vom Wildeshauser Tanzzentrum auf dem Programm. Als „Special Guest“ hat der Musikausschuss Klaas Müller und die Band „The Blue Lights“ verpflichtet. Sie werden gegen 16.30 Uhr das Zelt rocken. Der zwölfjährige Klaas, landesweit nur als „Heavy-Metal-Klaas“ bekannt, hat zuletzt beim TV-Gesangswettbewerb „The Voice Kids“ für Furore gesorgt. Inzwischen ist er bei diversen Veranstaltungen gefragt. Er trat sogar bei einer Gala des Wildeshauser Unternehmens „Küchen-Treff“ in Köln auf.

Entsprechend knapper fällt das Programm am Mittwoch nach Pfingsten, 23. Mai, aus: Der Gesangswettbewerb wird auf Montag vorverlegt. Auch der traditionelle Umzug durch die Stadt entfällt. Es bleibt aber beim Rockappell und der Parade auf der Herrlichkeit, dem Rededuell zwischen General und Landrat vor dem historischen Rathaus und abends dem Tanz mit den „Red Boys“. Neu am Mittwoch ist um 18.30 Uhr ein Konzert auf dem Marktplatz mit dem Blasorchester (BLOW) und der Beat- und Brass-Band.

Als Stargast der Vorfeier am Samstag, 19. Mai, haben die Verantwortlichen wieder Mickie Krause verpflichtet. Der Entertainer dürfte auch sein neues Lied „Mich hat ein Engel geküsst“ im Gepäck haben. Ebenso treten die Showband „Live Sensation“ und die DJs Tom & Stefan auf. Auf dem Marktplatz spielt „Triplepack“. Ohnehin können sich die Gildefest-Besucher auf einige neue Bands freuen. Am Pfingstsonntag, 20. Mai, spielt die „Big Band Walle“ zum Frühschoppen auf. Abends auf dem Marktplatz ist die „Jigger Bigger Band“ aus Holland zu hören. Erstmals dabei sind auch „Smile“ am Montagabend, 21. Mai, ab 22.30 Uhr im Festzelt und „Brazzo Brazzone“ am Pfingstdienstag, 22. Mai, ab 22 Uhr auf dem Marktplatz.

Entsprechend der Gilde-Tradition beginnt am Pfingstsonntag ab 20 Uhr auf der Burgwiese die große Auftaktveranstaltung mit einer großen Musikshow, der Parade, der Ansprache des Generals, dem Großen Zapfenstreich und dem Feuerwerk. An beiden Pfingstfeiertagen lockt ein großer Kunst- und Handwerkermarkt auf den Marktplatz und die Westerstraße. Das Hohe Gericht der Gilde wird am Sonntag erneut vor dem Rathaus tagen.

Hauptfesttag bleibt der Dienstag nach Pfingsten – unter anderem mit der Parade auf der Herrlichkeit, dem Ausmarsch des Regiments, dem Königsschießen im Krandel und der Verpflichtung des neuen Schafferpaars. Mit dem Kinderschützenfest am Samstag, 26. Mai, endet eine an Höhepunkten reiche Woche.


Ein Spezial gibt es unter   www.nwzonline.de/gildefest 
Stefan Idel
Redaktionsleitung
Redaktion Wildeshausen
Tel:
04431 9988 2701

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.