• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Markt
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Events
  • Tickets
  • nordbuzz
  • FuPa
  • Werben
  • Kontakt
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Kultur

Wenn Gräfin Altburga und Frau Lickenberg streiten

13.10.2017

Wildeshausen Zu einer besonderen Veranstaltung anlässlich des Reformationsjubiläums laden die Gästeführerinnen des Verkehrsvereins Wildeshausen, Karola Müller und Petra Ostermeier, am Samstag, 28. Oktober, in die Alexanderkirche ein.

„Nun sagt, wie hattet Ihr’s denn mit der Religion?“ lautet der Titel der Kostümführung, bei der zwei „prominente“ historische Damen aus der Geschichte Wildeshausens aufeinandertreffen: Gräfin Altburga, Gemahlin des Grafen Waltbert, der im Jahr 851 die Reliquien des heiligen Alexander aus Rom nach „Wigaldinghus“ brachte, und Margarete Lickenberg, Gemahlin des 1529 hingerichteten Wildeshauser Bürgermeisters Jakob Lickenberg.

An dieser geschichtsträchtigen Stätte plaudern sie über Wildeshausen und den Glauben – ein unterhaltsamer Gedankenaustausch über viele Jahrhunderte Wildeshauser Kirchengeschichte, nachdenklich bis heiter und mit einem Augenzwinkern. Schließlich erfahren die Damen sogar von „berufener“ Seite, wie es denn heute mit dem christlichen Glauben in der Kreisstadt aussieht: Pastorin Beatrix Konukiewitz wird die Runde der Zeitzeuginnen vervollständigen.

Im Anschluss an die ungefähr halbstündige Veranstaltung sind alle, die gerne „weiterplaudern“ wollen, zu Kaffee und Kuchen in den Remter eingeladen. Die Gästeführerinnen Petra Ostermeier (Gräfin Altburga) und Karola Müller (Margarete Lickenberg) freuen sich auf diesen besonderen Nachmittag zum Lutherjahr 2017 am Samstag, 28. Oktober, um 15.30 Uhr in der Alexanderkirche.

Die Veranstaltung ist kostenlos. Es wird um eine Spende zugunsten des Orgelneubaus gebeten.
  Damit für ausreichend Kaffee und Kuchen gesorgt werden kann, bitten die Gästeführerinnen alle, die auch am Kaffeetrinken teilnehmen möchten, um kurze Anmeldung beim Verkehrsbüro Wildeshausen, Telefon   0 44 31/65 64.