• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Kultur

Orgelbauer reinigt 1309 Pfeifen

01.10.2019

Wildeshausen Einen Monat nach dem Brandschaden in der Sankt-Peter-Kirche in Wildeshausen ist der erste Teil der Sanierungsarbeiten beendet. „Der Sanierer ist fertig“, sagt Kirchenprovisor Bernhard Kramer. „Am Montag hat der Orgelbauer mit seiner Arbeit begonnen.“

An diesem Dienstag entscheidet sich, ob die Kirche komplett neu gestrichen werden muss oder ob es ausreicht, dass die nicht sauber gewordenen Stellen an den Wänden und an der Decke nachgestrichen werden. Dazu trifft sich Kramer mit dem Sanierer und dem Maler in der Kirche. Erst kurz vor Ostern war die monatelange Renovierung der katholischen Kirche abgeschlossen worden. Unter anderem waren die Wände neu gestrichen worden.

Ein kompletter Anstrich würde rund 30 000 Euro kosten, so Kramer. Dagegen sperre sich die Versicherung momentan. Bereits jetzt schlage der Schaden nach dem Brand mit fast 100 000 Euro zu Buche. Drei Viertel entfielen auf den Sanierer, ein Viertel auf die Orgel.

Orgelbauer Christian Wachtendorf vom Ostfriesischen Orgelservice aus Wiesmoor hat damit begonnen, die 1309 Pfeifen mit den 19 Registern zu reinigen. Sie werden einzeln demontiert. Dabei arbeitet Wachtendorf sowohl mit einem Pressluftgerät als auch mit einem Sauger. „Vier Wochen wird das etwa dauern“, sagt er. Die Führer-Orgel wurde 1967 gebaut und 1999 im Zuge der damaligen Kirchenrenovierung überholt und erweitert.

Wie berichtet, hatten unbekannte Täter am 30. August in der Sankt-Peter-Kirche gezündelt. An verschiedenen Stellen wurde versucht, Feuer zu legen. Das Sitzpolster einer Bank war total verschmort, der Brandruß verteilte sich in der gesamten Kirche.

Christoph Koopmeiners Wildeshausen/Dötlingen / Redaktion Wildeshausen
Rufen Sie mich an:
04431 9988 2705
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.