• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Kultur

“the Voice Kids“ Auf Sat.1: Wie diese Wildeshauser Jungs die Kinder-Castingshow erlebten

07.02.2018

Wildeshausen „Ich bin auf die Bühne gegangen. Und man fragt sich: Will man jetzt singen oder will man jetzt wegrennen?“ Er hat gesungen – und damit Jury und Publikum für sich gewonnen. Der erste Auftritt von Klaas Müller (11) aus Wildeshausen beim TV-Gesangswettbewerb „The Voice Kids“ ist gut drei Monate her. Auch sein Bandkollege Marcel Mirsa (13) ist aufgetreten. Am Sonntag wird die erste Folge der Sendung auf dem Sender Sat 1 ausgestrahlt. Zuvor haben die beiden Jungs von ihren Erlebnissen erzählt.

Im Frühjahr 2017, nach einem erfolgreichen Auftritt mit den „Blue Lights“ beim Bremer Schulrockfestival, haben Marcel und Klaas je ein Bewerbungsvideo zu „The Voice Kids“ geschickt. „The Blue Lights“ ist ihre Band mit den weiteren Mitgliedern Serifé Dönmez, Kristian-Vincent Spieß, Hannes Meinl und Malte Rademacher.

Die Bewerbung war erfolgreich:  Marcel und Klaas wurden zu einem Casting nach Hamburg eingeladen, um dort vorzusingen. „Wir wussten nicht: Wie haben wir jetzt gesungen? Es gab kein Feedback“, erinnert sich Klaas. Es folgte eine zweite – erfolgreiche – Runde in Berlin. Der Weg für die „Blind Auditions“, ebenfalls in Berlin, war frei.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Bei den „Blind Auditions“ treten die Kandidaten auf der TV-Bühne vor Publikum und prominenter Jury auf. Die Nachricht, dass sie auf der großen Bühne stehen werden, überbrachte im Oktober ein Fernsehteam während einer Probe der „Blue Lights“ in Wildeshauser Kreismusikschule. Bis dahin ahnten die beiden jungen Musiker noch nichts.

Bei dem darauffolgenden TV-Auftritt sang Klaas, wie ein Internetvideo von Sat 1 zeigt, das Lied „Enter Sandman“ von „Metallica“. „Das Lied wurde vorher festgelegt“, erklärt er. Auf einer Liste mit 15 Stücken durften sie drei Favoriten ankreuzen. Vor dem großen Auftritt waren Marcel und Klaas vorbereitet worden. „Sie haben mit der Band geprobt“, erzählt Thomas Milowski, Bandleiter der „Blue Lights“.

Schulfrei: Zehn Tage für „The Voice Kids“ in Berlin

Zehn Tage waren sie für „The Voice Kids“ in Berlin. In dieser Zeit waren sie vom Schulunterricht befreit. „Die beiden haben aber eine Liste mit Hausaufgaben mitbekommen“, ergänzt Mutter Carmen Müller. Über den Auftritt ihres Sohnes sagt sie: „Ich war aufgeregter als Klaas.“ Gemeinsam mit ihrem Mann, Marcels Familie, Milowski und Moderator Thore Schölermann fieberte sie hinter der Bühne mit.

„Ich war nervös, habe mich aber auch gefreut“, erinnert sich Marcel an seinen Auftritt. Er sei zudem erkältet gewesen an dem Tag. Trotzdem sagt er: „Es war großartig, vor so einem großen Publikum aufzutreten.“ Über seinen Auftritt darf noch nichts verraten werden. Nur so viel: Er ist, genau wie Klaas, eine Runde weiter. Wie sehr Klaas’ Auftritt überzeugte, zeigt das Internetvideo: Alle Jury-Mitglieder drückten den roten „Buzzer“. Das bedeutet, dass der Kandidat automatisch eine Runde weiter ist. Wenn der Buzzer gedrückt wird, ertönt ein Geräusch – aber nur für die Fernsehzuschauer. „Dieser Sound wird nachträglich drüber gelegt, damit man nicht abgelenkt wird“, verrät Klaas.

Auf die „Blue Lights“ wollen Marcel und Klaas nicht verzichten. „Die Band bleibt bestehen“, sagt Milowski. Derzeit proben die Musiker für weitere Auftritte. Wer wiederum die Auftritte von Marcel und Klaas verfolgen möchte, sollte am Sonntag, 20.15 Uhr, Sat 1  einschalten.

Verena Sieling Wildeshausen / Redaktion Wildeshausen
Rufen Sie mich an:
04431 9988 2708
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.