• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Kultur

Spannendes Stück Wildeshauser Historie

17.10.2019

Wildeshausen „Wildeshausen! Luftschiffhafen! – Ei, wer hätte das gedacht!“ Mit diesen Worten äußerte sich der Wildeshauser Autor Fritz Strahlmann (1887-1955) im Ersten Weltkrieg von der Front in einem Gedicht. Der Bau des Luftschiffhafens in der Wittekindstadt war damals eine groß angelegte Aktion, die in engem Zusammenhang mit dem Kriegsgeschehen stand. Geographische und klimatische Probleme führten jedoch schon bald zu Problemen, so dass die Geschichte des Wildeshauser Luftschiffhafens nur von kurzer Dauer war.

Im Rahmen der Reihe „Geschichte im Rathaus“ des Bürger- und Geschichtsvereins Wildeshausen wird Heimatforscher Peter Hahn am Dienstag, 22. Oktober, um 20 Uhr im oberen Rathaussaal den Gästen diesen spannenden Teil der Wildeshauser Geschichte näher bringen. Der Titel seines Vortrags lautet ebenfalls „Wildeshausen! Luftschiffhafen! – Ei, wer hätte das gedacht!“.

Der Luftschiffhafen Wildeshausen existierte von 1915 bis 1922. Hahn präsentiert im Rahmen der Veranstaltung historische Fotos. Berichte und Pläne zeigen eindrücklich die Ausmaße der Luftschiffhafen-Anlage. Und bis heute verweist die Straßenbenennung nach Fliegern des Ersten Weltkriegs und nach dem Luftschiffhafen selbst auf dieses kurze Kapitel der Wildeshauser Geschichte. Der Vortrag wird die Entstehung, Entwicklung und das Ende des Hafens vorstellen und mit den historischen und regionalen Begebenheiten in Zusammenhang setzen.

Peter Hahn ist engagierter Heimatforscher, aktives Mitglied im Heimatverein Düngstrup und in Wildeshausen durch seine lebendige Vortragstätigkeit bekannt.

Der Bürger- und Geschichtsverein möchte interessierten Zuschauern einen kleinen Einblick in seine Sammlung gewähren. Vor Beginn des Vortrags werden einige Objekte zum Thema „Luftschiffe“ ausgestellt, darunter ein Lageplan des Luftschiffhafens von 1915.

Der Eintritt kostet 5 Euro.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.