• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Kultur

Schlagernachmittag: Winter macht Stimmung im Juni

06.06.2014

Ganderkesee Nach der überaus erfolgreichen Premiere im vergangenen Jahr folgt nun die zweite Auflage: Am 29. Juni beginnt um 13.30 Uhr im Wohnpark am Fuchsberg wieder der Schlagernachmittag mit Schlager-Lokalgröße Justin Winter. Veranstalter ist Jens Hitschke, Inhaber des Cafés am Fuchsberg. Der Eintritt ist frei; die Künstler treten unentgeltlich auf.

„Der Schlagernachmittag im letzten Jahr war bei bestem Wetter mit knapp 500 Gästen so gut besucht, dass wir uns gedacht haben: ’Das machen wir dieses Jahr nochmal’“, erklärte Hitschke. Besonders die Stimmung im letzten Jahr sei „toll“ gewesen. Das Schlagerfest sei das „Highlight des Jahres“ am Fuchsberg.

Auch Winter freut sich auf den Schlagernachmittag – besonders auf seine Fans, die wieder in ganzen Fan-Clubs anreisen werden: „Es hat sich sogar eine Gruppe aus Leipzig angekündigt. Ich finde es schon interessant, dass die Leute von so weit her kommen, um mich zu sehen.“ Er wisse was er an seinen Fans hat, denn ohne sie „ist ein Künstler nichts.“

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Der 21-jährige Ganderkeseer hat im Mai sein erstes Video zum Song „Mitternachtsfieber“ gedreht. In Kürze werde es auf der Videoplattform Youtube veröffentlicht und soll im Deutschen Musikfernsehen laufen.

Winter wird aber nicht als einziger Sänger beim Schlagernachmittag auf der Bühne stehen. Mit dabei ist zum Beispiel Ulf Vegas, der „Gentleman des Popschlagers“. „Ich habe Ulf singen hören, habe mir gedacht, dass er genau der Richtige für den Schlagernachmittag ist und ihn eingeladen“, sagte Winter.

Auch Mia Ohlsen, die auch auf Plattdeutsch singt, Loni Lenz, Berny Jansen und Mandy Kay werden auftreten. Melanie May, die bei der Premiere im letzten Jahr krankheitsbedingt ausfiel, holt ihren Auftritt in diesem Jahr nach. Florin Lucian fällt aus der Reihe – ist er doch der einzige, der keine Schlagersongs singt. Stattdessen wird der Tenor aus verschiedenen Opern singen. Außerdem wird es einige Duette der Künstler geben.

Christopher Hanraets Varel / Redaktion Friesland
Rufen Sie mich an:
04451 9988 2504
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.