• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Kultur

Mit Musik den Frühling anlocken

05.03.2019

Wüsting Über ein volles Haus hat sich am Sonntagnachmittag der Männergesangverein Wüsting bei seinem jährlichen Chornachmittag im Wüstenlander Hof gefreut. Vorsitzender Gerd Claußen begrüßte drei Chöre, die gemeinsam mit dem Gastgeber einen bunten Liederreigen anstimmten. Erstmals war der noch junge gemischte Chor Einklang aus Wüsting unter der Leitung von Hannelene Prahm dabei. Der Männergesangverein Harmonie Lintel unter der musikalischen Regie von Ulrike Biebert und der Männergesangverein Frisch auf Halenhorst unter der Leitung von Klaus Johanning sorgten an diesem Nachmittag für Unterhaltung. Klaus Johanning leitet auch den Männergesangverein Wüsting. Und das nunmehr seit mehr als zehn Jahren, wie Vorsitzender Gerd Claußen am Sonntag betonte.

Begrüßt wurden in Wüsting zudem unter den Zuschauern auch Abordnungen von befreundeten Chören, die nicht mehr aktiv sind. „Raumgreifend verschwinden nach und nach die Männergesangvereine mangels aktiver Mitglieder“, bedauerte Gerd Claußen. Auch der Wüstinger Chor brauche dringend Nachwuchs. „Deshalb appelliere ich an alle Männer, die Lust zum Singen haben, sich bei uns zu melden und eine Teilnahme auszuprobieren“, sagte Claußen. Zum einen sei es offenbar so, dass die Männergesangvereins-Kultur nach Expertenmeinung für neue Mitglieder nicht mehr so attraktiv sei, verwies Claußen auf einen Bericht über die Ursachen des Chöresterbens, den er in der Westfalenpost gelesen habe. Die Ursachen lägen aber wohl noch tiefer und seien in der veränderten Arbeitswelt zu suchen. Immer weniger Tenöre und Bässe hätten berufliche Dienstpläne, die ihnen erlaubten, pünktlich bei den Singabenden die Noten aufzuschlagen.

Wie viel Spaß das gemeinsame Singen bringt, wurde am Sonntag beim Chorkonzert in Wüsting eindrucksvoll unter Beweis gestellt. Die Wüstinger Sänger werden übrigens am 12. Juni um 17.30 Uhr am Bürgersingen der Oldenburger Bürgerstiftung an der Lambertikirche teilnehmen.

Klaus-Dieter Derke Hude / Redaktion Hude
Rufen Sie mich an:
04408 9988 2721
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.