• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Kultur

15. Landtage: Das gibt eine große Party!

23.08.2018

Wüsting /Hude Die Agrar- und Freizeitmesse Landtage Nord in Wüsting findet in diesem Jahr das 15. Mal statt. Das muss mit der gesamten Bevölkerung gefeiert werden, sagen die Organisatoren um Landtage-Chef Helmut Urban. Gemeinsam mit der Kreislandjugend Oldenburg und den Junglandwirten Oldenburg wird deshalb am Samstag, 25. August, ab 18 Uhr, zur großen Party im Festzelt auf dem Messegelände eingeladen.

Die Stadtkapelle Lohne wird den Abend einläuten. Die Musikerinnen und Musiker sind auf den großen Schützenfesten in der Region Südoldenburg ebenso zuhause wie zum Beispiel auf den Oktoberfesten in Wildeshausen oder Lohne. Überall sorgt die Truppe für ausgelassene Stimmung mit ihrer zünftigen Musik. Im Anschluss an die Stadtkapelle legt ein DJ bei der Fete bis spät in die Nacht auf. Der Eintritt am Samstag zur „After-Work-Party“ ab 18 Uhr ist frei (Zugang allerdings nur über den Eingang Nord/Parkplätze Holler Landstraße).

 Livemusik gibt es nicht nur am Samstagabend, sondern auch an allen Messetagen. Die Steyrtaler Musikanten mit Kuddel Hohnholz beleben das Messegeschehen alle vier Tage mit ihren zünftigen Darbietungen. Auf den Ausstellungsständen sind die drei Musiker gerngesehene Gäste, wenn sie die Aussteller und Besucher mit ihrer Musik erfreuen. Spaß und Freude ist den Musikanten anzumerken. Das steckt an.

Die Truppe um „Kuddel“ Hohnholz – in den ersten Jahren noch als „Kuddel & Co.“ – ist schon seit der ersten Messe vor 14 Jahren in Wüsting dabei.

Sorgen an allen vier Tagen für Musik: „Kuddel“ Hohnholz und die Steyrtaler Musikanten. BILD: Oliver Perkuhn

Landtage Nord in Wüsting – Die Eintrittspreise bleiben wie im Vorjahr

Die Agrar- und Freizeitmesse Landtage Nord findet vom Freitag, 24. August, bis zum Montag, 27. August in Wüsting statt. Es ist bereits die 15. Messe. Auf dem rund 130 000 Quadratmeter großen Ausstellungsgelände präsentieren mehr als 600 Aussteller ihre Produkte und Dienstleistungen. Es gibt Tierschauen, Championate, ein großes Show- und Kinderprogramm. Auch ein Maislabyrinth ist wieder dabei. Geöffnet ist die Messe täglich von 9 bis 18 Uhr.

Die Tageskarte für Erwachsene kostet 9 Euro, die Tageskarte Kind (6 bis 14 Jahre) 4 Euro. Kinder bis einschließlich 5 Jahre haben freien Eintritt. Die Familienkarte (zwei Erwachsene und zwei Kinder bis 14 Jahre) gibt es für 19 Euro. Die Dauerkarte für alle vier Tage ist ebenfalls für 19 Euro zu haben. Ermäßigungen gibt es für Schüler, Studenten, Behinderte und Freiwilligendienstleistende bei Vorlage eines entsprechenden Ausweises. Der Eintritt zur „After-Work-Party“ am Samstag ab 18 Uhr ist frei.

Die offizielle Eröffnung mit Gästen aus Politik, Wirtschaft und Landwirtschaft findet an diesem Freitag, 24. August, um 10 Uhr mit einem Bauernfrühstück und einem anschließenden Messerundgang statt. Die Eröffnungsrede hält in diesem Jahr der Staatssekretär des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft, Dr. Hermann Onko Aeikens.

    www.landtagenord.de

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.