• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Kultur

Lebendiger Adventskalender: Hinter dem Türchen steckt ein Kunstwerk

20.12.2017

Wüsting Dass es in freier Auswahl aus 30 Kunstwerken eines zu gewinnen gab, ist bei einer Veranstaltung des Lebendigen Adventskalenders nicht unbedingt üblich. Aber am Samstagabend erhielten alle 30 Gäste beim Besuch der Veranstaltung in Wüsting im Studio Kunst & Landschaft auch ein Los. Glück hatte dabei Edith Bröcker. Ihr Los wurde gezogen, und sie durfte eine der Arbeiten mit nach Hause nehmen.

Bei Apfelpunsch und anderen Heißgetränken nahm die Aktion im Studio Kunst & Landschaft einen geselligen Verlauf. Architektin Insa Winkler betreibt das Atelier. Skulpturenpark sowie Gärten und Landschaftsplanungsbüro gehören zum weiteren Angebot von Winkler. Unterstützt wurde die Veranstaltung durch das Küchenmobil vom Landkreis Oldenburg und durch „artecology“.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Endspurt beim Lebendigen Adventskalender in Hude und Wüsting

An diesem Mittwoch, 20. Dezember, lädt die Evangelische Kirchengemeinde Holle-Wüsting in die Holler Kirche ein. Ab 18 Uhr singt der Jugendchor Weihnachtslieder – wer mitsingen möchte, darf das gerne tun.

Am Donnerstag, 21. Dezember, öffnet auch in Hude noch einmal ein Türchen. Imke Cronshage, psychotherapeutische Heilpraktikerin, lädt in den Kulturhof (Parkstraße 106) ein. „Genießen Sie eine entspannende Fantasiereise, um ganz stressfrei in die Weihnachtsfeiertage zu starten“, heißt es in der Ankündigung. Beginn ist um 18 Uhr.

Am Donnerstag, 21. Dezember, gibt es in Wüsting eine tierische Weihnachtsgeschichte zu hören.Das Türchen öffnet sich um 18 Uhr bei der Tierheilpraxis Tina Harms, Bürgermeister-Wragge-Straße 15.

Am Freitag, 22. Dezember, lädt die Straßengemeinschaft Am Molkereigraben (Treffpunkt bei Hausnummer 2) in Wüsting ein. Ab 18 Uhr sind alle Interessierten zum geselligen Beisammensein willkommen.

Am Samstag, 23. Dezember, wird es sportlich. Die Sportfreunde Wüsting laden in die Turnhalle, An der Schule 25, ein. „Neben den Kindern, die wieder einen Tanz vorführen, zeigen die Seniorinnen wie man den Rollator als Tanzpartner einsetzen kann“, heißt es in der Ankündigung. Los geht es mit den Vorstellungen um 18 Uhr.

Auch am Sonntag, 24. Dezember, also am Heiligen Abend, öffnen sich gleich mehrere Türen – und zwar die der örtlichen Kirchen. Verschiedene Gottesdienste, unter anderem mit Krippenspiel, finden im Laufe des Tages statt.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.