• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Kultur

Musik: In Wüsting heißt es wieder: Rockin’ all over the world

14.01.2020

Wüsting Die legendäre britische Band Status Quo in Wüsting! – Das bleibt ein Traum. Gleichwohl steht jetzt das zweite Mal im Gasthof Buchholz in Wüsting-Grummersort die Musik einer der wohl erfolgreichsten Rockgruppen im Blickpunkt. Status Quo-Fan Horst Köster aus Tweelbäke, viele kennen ihn als Organisator der Jakkolo-Turniere zugunsten der Deutschen Krebshilfe, hat erneut die Status Quo-Tributeband Piledriver aus Essen für ein Konzert in Wüsting verpflichten können, und zwar am Samstag, 24. Oktober. Und natürlich kommt auch wieder ein Teil des Erlöses dieser Veranstaltung der Deutschen Krebshilfe zugute.

Piledriver sind mittlerweile eine feste Größe als Status Quo-Tributeband und sind seit mehr als 20 Jahren auf klassischen Rock-Festivals in ganz Europa zu hören. Sie haben dabei eine Mission: Sie wollen den urtypischen Status Quo-Sound der 1970er Jahre in ein neues Zeitalter führen, ohne dabei jedoch nur die alten Klassiker als reine Cover-Band darzubieten, weiß Horst Köster zu berichten. Mit „Piles of Rock“ (2004), den Maxi-CDs „Hi!“ und „Brothers in Boogie“ haben die Musiker laut Köster bereits drei Longplayer veröffentlicht, der vierte, „Rockwall“, erschien Ende 2018. Das Konzert in Wüsting findet am Samstag, 24. Oktober, statt. Beginn ist um 20 Uhr.

Die Bandmitglieder Michael Sommerhoff, Peter Wagner, Hans in t’Zandt, Marc Herrmann und Rudi Peeters werden im Rahmen der Europatour 2020 zum 25-jährigen Bandjubiläum auch Station in Wüsting machen mit ihrem Classic Rock-Konzert, freut sich Köster. Sie spielen etwa ein Drittel eigene Songs und zu zwei Dritteln die Status-Quo-Hits. Im Vorprogramm spielt dieses Mal die Huder Band Stone(d) Washed.

Horst Köster organisiert schon seit fast 40 Jahren Aktionen für die Deutsche Krebshilfe. Er freut sich, dass die fünf Musiker auf einen Teil ihrer Gage verzichten werden, so dass ein Teil des Konzerterlöses auch dieses Mal an die Deutsche Krebshilfe gespendet werden kann.

Karten für die Rocknacht gibt es ab sofort bei Nordwest-Ticket, ab Ende Januar auch bei Horst Köster in Tweelbäke und in der Gaststätte Buchholz in Wüsting.

Bei Nordwest-Ticket und in den Geschäftstellen der NWZ werden die Tickets bei Vorlage der NWZ-Card mit einem Rabatt von zwei Euro ausgegeben. Ansonsten kosten die Karten regulär 19,90 Euro im Vorverkauf und 23 Euro an der Abendkasse.


     www.nordwest-ticket.de 
Klaus-Dieter Derke Hude / Redaktion Hude
Rufen Sie mich an:
04408 9988 2721
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.